Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Heidi Weske stellt "Eierbuchtage" vor

Lesetipp für Winterabende Heidi Weske stellt "Eierbuchtage" vor

Die langen Winterabende werden gern dazu genutzt, um ein wenig zur Ruhe zu kommen. Für viele Menschen gehört ein gutes Buch dazu. In Zusammenarbeit mit den Kreisbüchereien des Landkreises Peine veröffentlicht die PAZ in loser Folge Lesetipps.

Voriger Artikel
Andreas Neumann begeisterte als Heinz Erhardt
Nächster Artikel
Broistedter SPD hat neuen Vorsitz

Heidi Weske von der Kreisbücherei mit dem vorgestellten Buch.

Wendeburg. Dieser Beitrag stammt von Heidi Weske von der Kreisbücherei Wendeburg. Sie empfiehlt „Eierlikörtage. Das geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 83 ¼ Jahre“. Das Buch gilt als Überraschungs-Bestseller aus Holland.

Zum Inhalt: Hendrik Groen mag mit seinen 83 ¼ Jahren alt sein, aber noch lange nicht tot. Zugegeben: Seine täglichen Spaziergänge werden kürzer, weil die Beine nicht mehr recht wollen, und er muss regelmäßig zum Arzt. Aber deshalb nur noch Kaffee trinken, die Geranien anstarren und auf das Ende warten? Kommt gar nicht infrage. Ganz im Gegenteil.

Bislang hat Hendrik immer zu allem ja und Amen gesagt. Doch nun hat er das eintönige Leben in einem Amsterdamer Seniorenheim endgültig satt. Im Gegenteil zu den meisten anderen ist Hendrik mit einem scharfen Verstand und einer großen Portion Lebensfreude gesegnet.

Um sich aus dem Alltagstrott zu befreien, beschließt er, seine Erlebnisse und Beobachtungen vollkommen ungeschönt in einem Tagebuch niederzuschreiben und endlich seine Meinung zu vertreten. Immer an seiner Seite ist sein bester Freund Evert.

Da sich Hendrik und Evert von den anderen Bewohnern des Seniorenheims in jeder nur erdenklichen Weise unterscheiden, haben sie nicht viele Freunde. Sie sind ziemlich direkt und treffen damit meistens genau ins Schwarze.

Für Normalsterbliche kann das Leben im Seniorenheim ganz schön langweilig sein, aber nicht für die beiden Freunde. Von Mordanschlägen auf die Fische im örtlichen Aquarium, über einen Rebellenclub namens Alanito (Alt-aber-nicht-tot) bis hin zu Guerillaplänen gegen Überwachungskameras auf den Fluren: in Groens Seniorenheim ist ordentlich was los.

Es geht aber auch um andere Themen wie die unvermeidlichen Verschleißerscheinungen im Alter, sich nicht davon unterkriegen zu lassen - und vor allem um Freundschaft und Lebensfreude.

„Eierlikörtage. Das geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 83 1/4 Jahre“ ist im Piper-Verlag erschienen (ISBN 978-3-942-05808-7, 416 Seiten, 22 Euro).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr