Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Gut ausgestattet für kritische Situationen

Lengede Gut ausgestattet für kritische Situationen

Lengede . Platzwunden, Ohnmacht, Notruf? Für die 25 Mitglieder des neuen Schulsanitätsdienstes an der Realschule Lengede ist das kein Problem: Sie erhielten eine Erste-Hilfe-Ausbildung von Kerstin Hohl, die Ausbilderin beim Deutschen Roten Kreuz (Kreisverband Peine) ist.

Voriger Artikel
Harvesser haben das Ehrenmal verschönert
Nächster Artikel
Grüne: Dornberg-Carree soll Vorzeigeobjekt werden

Die Jugendlichen des neuen Schulsanitätsdienstes an der Lengeder Realschule.

Quelle: privat

„Die Handgriffe der Ersten Hilfe werden durch die regelmäßig stattfindenden AG-Stunden immer wieder geübt und gefestigt“, erläutert Christine Beckstein-Leidig, die an der Realschule als Lehrerin tätig ist und die AG leitet. Um für den Sanitätsdienst in den Pausen und bei Schulveranstaltungen für den Ernstfall gut gerüstet zu sein, erhielten die Jugendlichen nun nach Beendigung der Erste-Hilfe-Ausbildung mit freundlicher Unterstützung der Barmer Ersatzkasse und dem DRK eine Einsatztasche mit Warnweste und Verbandmaterial.

Auch mit Handys sind die Jugendlichen ausgestattet, so dass es während der Schulzeit jederzeit möglich ist, die Schulsanitäter schnell zu verständigen. Christine Beckstein-Leidig: „Die Jugendlichen lernen so in kritischen Situationen überlegt zu handeln, außerdem trägt der Schulsanitätsdienst zur Verbesserung des sozialen Klimas an der Schule bei und fördert das Verantwortungsgefühl und die Hilfsbereitschaft der Schüler.“

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr