Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Grundschüler besuchten Feuerwehr Vechelde-Wahle

Vechelde Grundschüler besuchten Feuerwehr Vechelde-Wahle

Mit atemlosem Staunen und erschrocken-beeindruckten Ausrufen reagierten die Vechelder Drittklässler auf die Fettexplosion, die gestern vor der Wache der Feuerwehr Vechelde-Wahle vorgeführt wurde. Anlass war ein Besuch der Schüler bei den Brandbekämpfern.

Voriger Artikel
Ehrungen mit Seltenheitswert bei den Kyffhäusern
Nächster Artikel
Einigkeit und Uneinigkeit im Rat

Die Feuerwehrleute erklärten den Drittklässlern, wofür die Ausrüstungsgegenstände verwendet werden.

Quelle: web

Vechelde. Zuvor hatten die Schüler schon viel theoretisches Wissen vermittelt bekommen. In voller Schutzmontur war ein Team von sieben Feuerwehrleuten in die Schule gekommen und hatte den Kindern erklärt, wie die Feuerwehr aufgebaut ist, welche Fahrzeuge es gibt, wie man einen Notruf absetzt und wie man sich im Brandfall richtig verhält.

"Kinder neigen dazu, sich bei einem Brand zu verstecken, besonders dann, wenn sie selbst gekokelt haben", schildert Martin Hanne von der Feuerwehr. "Wir haben ihnen erklärt, dass sie bei einem Brand auf jeden Fall Hilfe holen sollen." Außerdem wurden reflektierende Aufkleber verteilt, die sogenannten "Kinderfinder". "Man klebt sie auf die Kinderzimmertür, damit die Feuerwehr bei einem Brand schneller weiß, wo sie suchen muss", so Hanne.

Anschließend ging es zur Feuerwache. Dort gab es viele Fragen: "Dauert es nicht total lange bis so ein Schlauch ausgerollt ist?", wollten die Schüler wissen. Feuerwehrmann Thore Morgenstern trat den Gegenbeweis an: "Dadurch, dass wir sie aufgerollt haben, kann man sie unheimlich schnell verlegen."

Wärmebildkamera, Brechstange und Bolzenschneider: Alles wurde von den Schülern genau begutachtet. Auch die Rettungswache des ASB beteiligte sich und ließ die Drittklässler einen Blick in den Rettungswagen werfen. Absoluter Höhepunkt war es aber, einmal am Steuer der Drehleiter Platz zu nehmen: "Das hat mir am allerbesten gefallen", freut sich die achtjährige Bernadett aus Denstorf.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr