Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Grünes Außengelände für die Kita Arche Noah
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Grünes Außengelände für die Kita Arche Noah
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 10.12.2017
Britta Knorr, Cordula Hopert (beide Arche Noah), Stephan Biehl (Fielmann), Stefanie Biel, Birgit Beyer (beide Arche Noah)  Quelle: privat
Vechelde

 Die Kita besteht seit dem Jahr 1967 und feierte jetzt ihren 50. Geburtstag. Passend dazu wurde der Garten den aktuellen Erfordernissen angepasst. Deshalb entstand die Idee, in Zusammenarbeit mit der Holunderschule wieder aktiv zu werden.

Beim Gartenbau unterstützte Deutschlands größter Optiker Fielmann und schenkte der Kindertageseinrichtung für das Projekt einen Apfelbaum und ein Weidentipi. Jetzt übergab Fielmann-Niederlassungsleiter Stephan Biehl die Pflanzspende symbolisch an die Einrichtungsleiterinnen Britta Knorr und Birgit Beyer und an die Kinder. Stephan Biehl sagt: „Wir pflanzen Bäume nicht für uns, wir pflanzen Bäume für nachkommende Generationen. Und so hoffe ich, dass noch viele Kinder an diesem Grün Freude haben werden.“

Die Kita Arche Noah fördert mit dem grünen Außenbereich den Forscher- und Bewegungsdrang der Kinder. Pflanzen spielen eine wichtige Rolle, die grüne Umgebung fördert die Kreativität und regt die Fantasie an. Mit der Pflanzspende von Fielmann wurde nun das Areal verschönert. In Zusammenarbeit mit den Eltern wurde ein Ort gestaltet, an dem die Kinder mit allen Sinnen die Natur erforschen und erleben können. Der Apfelbaum lädt im Herbst zum Ernten und Probieren an, das Weidentipi wird im Frühjahr ein grüner Ort zum Toben und Verstecken.

Von Bernd Dukiewitz

Feuerwehreinsatz in Harvesse: Am Frühen Sonntagmorgen brach gegen 2.15 Uhr ein Feuer in einer alten Scheune aus. Die Feuerwehren aus Wendeburg, Harvesse, Rüper und Wense konnten durch massiven Löscheinsatz das Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. Das brandbetroffene Gebäude war allerdings nicht mehr zu retten und stürzte ein.

10.12.2017

Am Samstagabend kam es auf der Bundesstraße 1 in Höhe des Hofladens Bettmar zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Die Unfallverursacherin hatte beim Abbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. Die Dame stand unter Alkoholeinfluss. Es wurde eine Blutprobe entnommen.

10.12.2017

Der Borfelder Weihnachtsmarkt beginnt am Samstag. Für Wirbel sorgte im Vorfeld eine Mitteilung der Tierschutzorganisation PETA, in der es hieß, dass das dort angebotene Ponyreiten ein „missbräuchlicher Tiereinsatz“ sei. Diese Vorwürfe weist der Veranstalter zurück.

08.12.2017