Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Giftgötze "Synkresis" in Woltwiesche

Lengede Giftgötze "Synkresis" in Woltwiesche

Woltwiesche. Mit spirituellen und religiösen Themen beschäftigten sich jetzt Künstler der Produzentengalerie Giftgötze: Jetzt fand die Ausstellung „Synkresis“ in Woltwiesche statt. Zu sehen war hauptsächlich Malerei, die sich mit der christlichen Mystik und dem Buddhismus beschäftigen. Etwa 50 Gäste sahen sich über den Tag verteilt die Ausstellung an.

Voriger Artikel
The Esprits bei "Rock im Stadtpark"
Nächster Artikel
Straßenausbau für 445.000 Euro

„Synkresis“ bei Giftgötze in Woltwiesche (v.l.): Christine Hippmann, Jen Zen und Fritz Paulik.

Quelle: on

„Das waren etwas weniger Gäste als sonst“, sagt der Woltwiescher Künstler Fritz Paulik. Seit Oktober betreibt er die Galerie Giftgötze gemeinsam mit der Künstlerin Jen Zen. Beide seien zufrieden mit dem Erfolg der Galerie auf dem Dorf. „Wir sehen uns als wichtigen Kunst-Standort im Peiner Raum“, so Paulik.

Die meisten Besucher kommen allerdings nicht aus Woltwiesche selbst, sondern aus den umliegenden Ortschaften sowie aus Peine oder Hannover. „Für uns ist das aber in Ordnung – wir wollen ja niemanden unsere Kunst aufzwingen.“

Neben den Betreibern der Galerie, Jen Zen und Fritz Paulik, wurde diesmal die hannoversche Künstlerin Christine Hippmann eingeladen, sich an der Ausstellung zu beteiligen. Bei der nächsten Ausstellung mit Installationen und Performance wird die Gadenstedter Künstlerin Stefanie Pape zu Gast sein.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr