Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Gerd Albrecht seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst

Wendeburgs Bürgermeister feiert Gerd Albrecht seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst

Ein Dienstjubiläum der besonderen Art: Wendeburgs Bürgermeister Gerd Albrecht und sein allgemeiner Vertreter, Erster Gemeinderat Jürgen Wittig, blickten im Juli diesen Jahres auf 40 Jahre im öffentlichen Dienst zurück.

Voriger Artikel
17-Jähriger soll mit Messer gedroht haben
Nächster Artikel
Stoppelfeld in Bortfeld abgebrannt

Gerd Albrecht, Jürgen Wehmer, Sandra Lüchow, Hermann-Josef Landeck, Jürgen Wittig und Maik Dederding nach der Ehrung (v.l.).
 

Quelle: privat

Wendeburg.  Bei einer Feierstunde, an der auch die Vorsitzende des Personalrates, Sandra Lüchow, der erste stellvertretende Bürgermeister Jürgen Wehmer sowie die beiden Fachbereichsleiter Maik Dederding und Hermann-Josef Landeck teilnahmen, wurden die Jubilare für ihr langjähriges Wirken im Dienst der Allgemeinheit geehrt.

Nach dem Abitur und Grundwehrdienst trat Albrecht im August des Jahres 1978 seine Ausbildung zum Stadtinspektor-Anwärter bei der Stadt Wolfenbüttel an. Dort arbeitete er bis zu seiner gewünschten Versetzung zur Gemeinde Wendeburg im November des Jahres 1990 .

In der neuen Gemeinde erfolgte sein Einsatz zunächst als Amtsleiter des Haupt-, Schul- und Kulturamtes. Im August 2006 wurde Albrecht dann zum Ersten Gemeinderat gewählt. Gleichzeitig wurde er zum allgemeinen Vertreter des damaligen Bürgermeisters Hans Peter Reupert bestellt. Sein Aufgabengebiet erweiterte sich im Jahr 2009 um die Leitung der Finanzverwaltung. Im September 2011 wurde Albrecht dann zum Bürgermeister der Gemeinde Wendeburg gewählt. Seine Amtszeit geht offiziell noch bis zum Oktober des Jahres 2019.

Erster Gemeinderat Wittig begann seine berufliche Laufbahn nach dem Abitur und dem Grundwehrdienst mit einer Ausbildung bei der Stadt Peine. Dort war er nach einem erfolgreichem Abschluss bis zur seiner beantragten Versetzung zur Gemeinde Wendeburg im Januar 1990 tätig.

 Seither leitet Wittig das Bauamt der Gemeinde Wendeburg. Im Dezember 2011 wurde ihm die allgemeine Vertretung von Bürgermeister Albrecht übertragen. Sein Aufgabenbereich wurde im Dezember 2015 um den Ordnungsbereich erweitert. Im August des Jahres 2015 wurde Wittig für acht Jahre zum Ersten Gemeinderat gewählt, nachdem er alle Ämter des gehobenen Dienstes bis zum Gemeindeoberamtsrates durchlaufen hatte.

Von Lena Brandes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

09d9fea8-cea9-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Peiner Wirtschaftsspiegel bei Baustoff Brandes präsentiert

Rund 100 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik nahmen in den Räumlichkeiten des Unternehmens Baustoff Brandes an der Vorstellung des Peiner Wirtschaftsspiegels teil.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr