Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Gemeinde investiert weiter in neue Straßenbeleuchtung
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Gemeinde investiert weiter in neue Straßenbeleuchtung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 07.05.2017
LED-Straßenlaternen verbrauchen 60 Prozent weniger Energie als die alten Lampen. Quelle: Archiv
Anzeige
Lengede

„Die öffentliche Beleuchtung stellt einen immensen Kostenfaktor im kommunalen Haushalt der Verwaltung dar. Vor allem veraltete und ineffiziente Straßenlaternen verursachen hohe Energieausgaben“, sagt die Lengeder Bürgermeisterin Maren Wegener (SPD).

„Diese Investition von rund 48 000 Euro in LED-Lampen bietet nicht nur eine bessere Sicht durch erhöhte Leuchtkraft und stärkt somit die Sicherheit der Einwohnerinnen und Einwohner, sondern verbessert zudem auch unsere CO²-Bilanz“, so Wegener weiter. In dem Ende März vom Projektträger Jülich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit eingegangenen Zuwendungsbescheid für das Vorhaben „KSI: LED-Sanierung der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Lengede“ wurde aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative ein Zuschuss von 20 Prozent bewilligt - etwa 10 000 Euro.

Insgesamt 82 veraltete Leuchtköpfe bzw. vorhandene Quecksilberdampfhochdrucklampen (HQL-Lampen) werden inklusive der alten Kabel am Mast demontiert, anschließend erfolgt die Montage der LED-Lampen. „Durch diese Umrüstung reduziert sich die bisherige Wattzahl von 125 Watt auf lediglich 24 Watt. Wir sparen hierbei jährlich 15 Tonnen CO² ein und leisten einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz und die Umwelt“, betont die Lengeder Bürgermeisterin. „Zudem minimieren sich die Energiekosten der betreffenden Straßenleuchten um rund 80 Prozent.“

mu

Am frühen Freitagmorgen gegen 5.55 Uhr war ein 51-jähriger Kia-Fahrer aus Vechelde mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss.

07.05.2017

„Kommen, staunen und mitmachen“ hieß es beim Tag der offenen Tür an der Albert-Schweitzer-Hauptschule in Vechelde. Eltern und Schüler machten sich ein Bild von der Arbeit an der Hauptschule und waren von der Vielfalt der Angebote sowie von der positiven Lernatmosphäre begeistert.

07.05.2017

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Fraktion on Tour“ besuchten die Landtagsgrünen neben dem Amtsgericht Peine auch das VW-Logistikzentrum in Harvesse. Während eines Rundganges konnten sich die Abgeordneten einen Eindruck von der Arbeit vor Ort verschaffen.

07.05.2017
Anzeige