Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Gemeinde Wendeburg: 85 Feuerwehreinsätze in 2016
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Gemeinde Wendeburg: 85 Feuerwehreinsätze in 2016
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 09.02.2017
Das Bauernhausmuseum in Bortfeld nach dem Brandt. Quelle: cob
Wendeburg

„Die Zahl der Einsätze verringerte sich von 102 im Jahr 2015 auf 85 in 2016“, so Schmidt, „davon 24 Brandeinsätze, 43 Hilfeleistungseinsätze und 18 weitere in Form von Alarmübungen, Bereitschaftsübungen und Brandsicherheitswachen.“

Überwiegend handelte es sich bei den Einsätzen um kleinere oder mittlere Schadenshöhen. Mit einer Ausnahme. „Als Großschadenereignis ist der Brand des Bauernhausmuseums in Bortfeld im Juni zu verzeichnen“, rief Feuerwehrmann Schmidt in Erinnerung, „hier waren alle Ortsfeuerwehren der Gemeinde Wendeburg gefordert und mit 127 Einsatzkräften tätig.“ Zusätzlich waren zur Unterstützung Kräfte aus den umliegenden Gemeinden im Einsatz.

Die Dienststunden bezifferte Schmidt auf „in Summe etwas mehr als 26 000 Dienststunden.“ Dies sind 50 Prozent mehr als vom Gesetzgeber gefordert, so der Gemeindebrandmeister weiter. Weiterhin sei auch die Mitgliederentwicklung positiv zu bewerten. „Die Einsatzabteilungen verfügt über 366 Mitglieder. Dies ist ein Zuwachs von 28 Einsatzkräften gegenüber dem vergangenen Jahr. 34 Einsatzkräfte sind weiblich“, teilte Schmidt mit. Zuvor hatten noch Gäste ihre Grußworte übermittelt.

Abschließend wurden noch Jan-Hendrik Gerike, von der Feuerwehr Wendeburg-Kernort, zum Brandmeister und Bernhard Rodde, von der Feuerwehr Harvesse, zum Löschmeister befördert.

jaw

Denstorf gilt als eine der Karnevals-Hochburgen im Peiner Land, und am vergangenen Wochenende fand in Denstorf das große Faschings-Wochenende statt. Den Höhepunkt boten dabei die beiden Prunksitzungen, die zum mittlerweile 35. Mal stattfanden. Damit ist der Denstorfer Karneval ebenso alt wie der große Umzug in dem benachbarten Braunschweig.

08.02.2017

Wenn es um das Wohl der Senioren in der Gemeinde Lengede geht, ist Wilhelm Meier seit Jahren der direkte Ansprechpartner für die Bürger und gleichsam für die Gemeindeverwaltung. Meier hat das Amt des Seniorenbeauftragten seit mittlerweile zehn Jahren inne und hat in dieser Amtszeit einiges auf die Beine gestellt.

07.02.2017

In der Godehardistraße beschädigte in der Zeit von Freitagabend bis Montagmorgen ein Verkehrsteilnehmer einen VW Golf. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Begleichung des von ihm angerichteten Sachschadens zu kümmern. 

07.02.2017