Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Garagenflohmarkt in ganz Woltwiesche

Lengede-Woltwiesche Garagenflohmarkt in ganz Woltwiesche

Woltwiesche . Überall in der Ortschaft haben die Woltwiescher ihre Garagen und Carports zu Flohmarktständen umfunktioniert - denn am Wochenende findet erneut das beliebte Trödel-Ereignis, der Garagen-Flohmarkt, statt.

Voriger Artikel
Rockkonzert mit jungen Bands
Nächster Artikel
Sporthalle wird nicht zur Mehrzweckhalle

Ein Bild vom Treiben der vergangenen Jahre: Beim Garagenflohmarkt ist für jeden etwas dabei.

Quelle: oh (A)

Los geht es am Sonntag, 6. Mai von 10 bis 16 Uhr - bereits zum zweiten Mal findet der beliebte Garagen-Flohmarkt in Woltwiesche statt.

Auf dem Festplatz und am Feuerwehrgerätehaus in der Fuhsestraße können die auswärtigen Besucher kostenlos parken. „Hier bekommt jeder, Informationen, einen Ortsplan mit den Verkaufsständen aber auch Speisen und Getränke“, erklärt Siegfried Wild von der Siedlergemeinschaft Woltwiesche. Der Überschuss aus Standgebühr sowie Speisen- und Getränkeverkauf soll dem Kindergarten „Wilde 9“ und der „5-jährigen Gruppe“ in Woltwiesche gespendet werden.

„Über die gesamte Ortschaft verteilt haben dann die Woltwiescher ihre Garagen und Carports zu Flohmarktständen umfunktioniert“, sagt Wild. Die rund 90 Verkaufsstände sind mit bunten Fähnchen, Luftballons, Sonnenschirmen oder ähnlichem sichtbar gekennzeichnet.

„Die Standinhaber haben in den letzten Tagen und Wochen ihre Wohnungen, Dachböden, Keller und Garagen durchforstet und haben dabei das eine oder andere Schätzchen aufgestöbert“, erklärt der Pressewart des Siedlerbundes. Angeboten werden Bücher, Kleinkram, Trödel, Klamotten, Ramsch, Krempel, Spielzeug und vieles mehr. Eingeladen sind alle Dorfbewohner und Gäste aus dem Umland.

Auf dem Festplatz in der Fuhsestraße bietet die Siedlergemeinschaft zudem Kaffee, Kuchen, Gegrilltes und Getränke an.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr