Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Fußball ist ihre Leidenschaft: Hildegard Fries wird heute 90
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Fußball ist ihre Leidenschaft: Hildegard Fries wird heute 90
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:30 04.07.2012
Feiert heute 90. Geburtstag: Hildegard Fries. Quelle: taw

Bei Heimspielen macht sich „Oma Hilde“, wie sie von den Kindern der Nachbarschaft genannt wird, eigenständig auf den Weg zum Meerdorfer Sportplatz. Bei Auswärtsspielen wird sie von Nachbarn im Auto mitgenommen. Und findet einmal kein Spiel mit den Meerdorfer Mannschaften statt, dann schaut Hildegard Fries Bundesliga-Spiele im Fernsehen, in denen Bayern-München spielt. Denn Bayern war einst ihr Zuhause. „Geboren bin ich in Meerdorf in der Wipshäuser Straße, aber nach meiner Hochzeit bin ich mit meinem Mann nach Würzburg gezogen“, erinnert sie sich. Ihren Heinrich hat die Jubilarin in Mödesse kennengelernt, wo er stationiert war. 1942 wurde geheiratet und im gleichen Jahr die gemeinsame Tochter geboren. Vier Jahre später erblickte ein Sohn das Licht der Welt.

1946 zog die Familie nach Süddeutschland, wo sie 13 Jahre blieb. „Aber wegen meiner Familie und der Arbeit meines Mannes sind wir wieder zurück nach Meerdorf gezogen“. Sechs Jahre später bauten Hildegard Fries und ihr Mann ein Haus und 1967 wurde die Silberhochzeit gefeiert. Das Fest der goldenen Hochzeit blieb den beiden verwehrt, denn 1984 starb Heinrich Fries. Nur zehn Jahre später folgte ihm sein Sohn. Trotz dieser schweren Zeit hat Hildegard Fries den Lebensmut nicht verloren. Sie besucht den Altenkreis in Meerdorf und trifft sich einmal in der Woche zum Rommee-Spielen mit Freunden. Ihren 90. Geburtstag feiert sie im Kreis der Familie, zu der mittlerweile vier Enkel und sieben Urenkel gehören, und ihre Katze Maxi, die nur zwei Tage nach ihr Geburtstag hat.

taw