Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Für den „Oscar der Feuerwehr“ nominiert
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Für den „Oscar der Feuerwehr“ nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 22.10.2014
Etwa 260 Feuerwehrleute waren an dem Einsatz beim Großfeuer in Broistedt beteiligt. Für die Leistungen wurde die Lengeder Wehr nun unter die besten fünf Feuerwehrteams des Jahres gewählt. Quelle: Dominique Leppin
Anzeige

„Wir haben uns mit dem Einsatz beim Großfeuer im Dezember vergangenen Jahres in Broistedt beworben und wurden von einer ausgewählten Fachjury unter die besten fünf Feuerwehrteams des Jahres gewählt“, erzählt Marcel Schmeier, Internetbeauftragter der Feuerwehr Lengede. Das Großfeuer hatte am Abend des 15. Dezember 2013 und in der darauf folgenden Nacht auf dem Gelände des Sägewerks einen Schaden von mehr als zehn Millionen Euro angerichtet. In mehreren Schichten kämpften insgesamt 260 Feuerwehrleute aus dem gesamten Peiner Land und von der Berufsfeuerwehr Salzgitter gegen die Flammen.

„Wir hoffen nun, dass viele Menschen aus dem Peiner Land für uns abstimmen“, sagt Schmeier. Außer auf den eigentlichen Preis kann sich der Gesamtsieger über eine Reise nach New York freuen und mit den Kameraden des New Yorker Fire Departments einige Erfahrungen austauschen. Übrigens: Der Name des Awards geht zurück auf den deutschen Feuerwehrpionier Conrad Dietrich Magirus, der unter anderem als Erfinder der fahrbaren Feuerleiter gilt.

Teilnahme an der Abstimmung im Internet auf www.feuerwehrwelt.de. Mehr Informationen gibt es auch auf der Internetseite der Lengeder Wehr unter www.feuerwehr-lengede.de.

mu

Vechelde. Um das neue Gewerbegebiet in Wahle zwischen der Umgehungsstraße (B 1) und der Ortslage sowie um eine weitere Erschließungsstraße zur B 1 in diesem Zuge ging es in der Sitzung des Vechelder Umwelt- und Planungsausschusses am Montagabend.

21.10.2014

Wense. Schweine sind neugierig - das stellten 30 Frauen und vor allem die mitgebrachten Kinder sofort beim ersten Kontakt fest. Sie waren auf Einladung des Bäuerinnen-Stammtisches der Peiner Landfrauen auf dem Bioland-Betrieb von Susanne und Hans-Hinrich Giffhorn in Wense zu Gast.

24.10.2014

Lengede. Am Montag in den frühen Abendstunden war in Lengede, Vallstedter Weg, eine  55-jährige Frau mit ihrem Mazda unterwegs, obwohl sie betrunken und absolut fahruntüchtig war. Die Polizei stoppte sie.

21.10.2014
Anzeige