Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Friedhofskapelle Woltwiesche:Baubeginn nach den Sommerferien
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Friedhofskapelle Woltwiesche:Baubeginn nach den Sommerferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:20 16.01.2014
Nordseite: So soll die neue Friedhofskapelle in Woltwiesche aussehen. Quelle: oh
Anzeige

Die erste wichtige Hürde für das neue Gebäude ist genommen: Die Baugenehmigung liegt vor. „Damit kann nun die Ausführungsplanung erstellt werden, die Grundlage für die Ausschreibung der notwendigen Gewerke“, erläutert der Bürgermeister. Nach den großen Ferien im Sommer sollen die Arbeiten nach der Planung der Verwaltung beginnen. „So können wir den Rohbau noch vor dem Wintereinbruch fertigstellen“, so Baas. Die neue Kapelle könnte im Frühjahr 2015 in Dienst gestellt werden.

Viele Setzrisse an der jetzigen Kapelle deuten auf die bestehenden Baumängel hin. Wäre eine Sanierung statt Neubau möglich gewesen? „Nicht ohne Risiko von Folgekosten“, erklärt Cord Helmke als zuständiger Fachbereichsleiter. „2006 hatte ein Statiker in seinem Gutachten darauf hingewiesen, dass aufgrund des schwierigen Baugrunds auch nach einer Sanierung Setzungsrisse nicht auszuschließen seien.“ Bei den Ende 2007 geschätzten Sanierungskosten von gut 320 000 Euro sei dies keine langfristig sichere Alternative gewesen, zumal alternativ ein Neubau einschließlich Nebenkosten auf 330 000 Euro kalkuliert war, so Helmke. Deshalb votierte der Gemeinderat im Jahr 2009 einstimmig für den Neubau.

Tradition und Funktionalität sollen bei der neuen Kapelle Hand in Hand gehen: „Wir hatten im Dialog mit Kirchen und Beerdigungsinstituten unter anderem die Gruppierung und die Ausstattung der Räume geprüft. Ihre Anregungen sind im Wesentlichen in die Entwürfe mit eingegangen“, sagt Helmke. Größe und Gebäudegestaltung folgen weitestgehend dem bisherigen Bau. Rote Fassadenflächen und das rot gedeckte Dach passen sich harmonisch an die Umgebung an. Die vorhandene Verglasung des Nordgiebels wurde auch in der Neubauplanung übernommen. Neu entsteht ein Eingangshof, eine dezente Sichtschutzwand bildet die Verbindung zum angrenzenden Gebäude. In diesem Außenbereich ist der neue Glockenturm angeordnet.

Beerdigungen oder Trauerfeiern sollen während der Bauphase möglich sein. Nach Absprache mit dem Kirchenvorstand können ebenso Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirche die evangelische Kirche in Woltwiesche nutzen.

rd

Broistedt. Nach dem Großbrand in einem Broistedter Sägewerk hat die Polizei einen dritten Mittäter (19) ermittelt. Zwei Haupttäter (19 und 21) befinden sich seit Heiligabend in Haft (PAZ berichtete). Sie haben inzwischen gestanden, mindestens 13 weitere Feuer gelegt zu haben. Bei dem Brand in Broistedt Mitte Dezember war ein Schaden von rund zwölf Millionen Euro entstanden.

16.01.2014

Wendeburg. Nun regt sich auch aus Braunschweig Widerstand gegen das geplante Logistik-Optimierungszentrum (LOZ), das die Volkswagen Immobilien GmbH an der Bundesstraße 214/ Ecke Landesstraße 321 in Harvesse bauen will: Ende November hat sich die Bürgerinitiative „Verkehrsinfarkt Völkenrode-Watenbüttel“ gegründet.

18.01.2014

Klein Lafferde. 78 Mitglieder und Gäste begrüßte jetzt Vorsitzender Ben Charles Jelitte bei der Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Klein Lafferde - unter ihnen war auch Ortsbürgermeister Reiner Lambrecht, der dem Verein für die geleistete Arbeit dankte.

18.01.2014
Anzeige