Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Freispruch im Prozess wegen Vergewaltigung

Vechelde Freispruch im Prozess wegen Vergewaltigung

Vechelde. Der wegen Vergewaltigung angeklagte 28-jährige Vechelder wurde gestern vom Landgericht Braunschweig freigesprochen. Dem Mann war vorgeworfen worden, seine aus dem Libanon stammende Ehefrau (23) mehrfach geschlagen und vergewaltigt zu haben - zum ersten Mal in der gemeinsamen Hochzeitsnacht im März 2009.

Voriger Artikel
Schlossparktage: Tanzgruppen vom MTV Vechelde treten auf
Nächster Artikel
Schlossparktage: Die Vorfreude ist groß

Landgericht Braunschweig: Hier wurde der Vechelder freigesprochen.

Quelle: A

Detlev Rust, Pressesprecher des Landgerichts in Braunschweig, sagte gestern der PAZ: „In der Aussage der vermeintlich Geschädigten waren deutliche Lücken, die auch auf Nachfragen des Gerichts nicht geschlossen werden konnten.“ Daraufhin habe die 8. Strafkammer des Landgerichts den 28-Jährigen vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Zuvor hatten Staatsanwaltschaft, Nebenklage und Verteidigung des Beschuldigten allesamt ebenfalls auf Freispruch plädiert.

Dennoch kam der Vechelder nicht straffrei davon: Ebenfalls verhandelt wurden zwei Fälle des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln. Der Angeklagte räumte die Taten in der Verhandlung ein. Aus dieser Straftat und zwei Vortaten (Körperverletzung und unerlaubter Waffenbesitz) wurde eine Gesamtstrafe von 21 Monaten auf Bewährung gebildet.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr