Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Flüchtling wurde lebensgefährlich verletzt
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Flüchtling wurde lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 05.02.2016
Anzeige

Die Personen, die zusammen alkoholische Getränke genossen hatten, waren aus noch nicht bekannten Gründen in Streit geraten. Im Verlauf dieses Streites wurde einer der Beteiligten, ein 41-jähriger Mann, mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert, wo er operiert werden musste. Die an der Auseinandersetzung beteiligten Personen wurden vorläufig festgenommen. Über die Hintergründe der Tat und wer von den Beteiligten letztendlich auf den Mann eingestochen hat, können noch keine Angaben gemacht werden.  Die Ermittlungen dauern zur Zeit noch an.

Lengede. Zu einem freudigen Anlass versammelten sich am Mittwochnachmittag acht Lehrkräfte der IGS Lengede im Rathaus der Gemeinde: Im Gepäck hatten sie einen Spendenscheck in Höhe von exakt 3721 Euro für Flüchtlinge, den sie an Lengedes Bürgermeister Hans-Hermann Baas übergaben.

05.02.2016

Vechelde. Zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr kam es am Donnerstag gegen 17:35 Uhr kam es in Vechelde auf der Hildesheimer Straße, im Bereich der Bahnunterführung.

05.02.2016

Vechelde. Die Umgestaltung der Kreuzung Hildesheimer Straße/ Köchinger Straße (L 475)/Peiner Straße in Vechelde nimmt konkretere Formen an: Wie die Gemeinde nun mitteilte, wird ein Büro mit der Planung beauftragt. Ziel ist eine deutliche Verbesserung der aktuellen Situation, die für Autos und Fußgänger gleichermaßen unglücklich ist.

04.02.2016
Anzeige