Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Feuerwehr rettete Babykatze aus Kamin
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Feuerwehr rettete Babykatze aus Kamin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 02.11.2014
Eine Babykatze hatte sich in einen gemauerten Kamin verirrt: Der Feuerwehr Vechelde-Wahle gelang es, sie zu retten. Quelle: Feuerwehr
Anzeige

Die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Hildesheimer Straße in Vechelde hatten sich nicht mehr zu helfen gewusst, wie sie das Katzenbaby aus seiner misslichen Lage befreien sollten. Mit Hammer und Meißel hatte ein Bewohner bereits Teile des gemauerten Kamins im Wohnzimmer entfernt, er bekam das Katzenbaby jedoch nicht zu fassen, weil es zu tief lag, berichtet Daniel Goebel, Sprecher der Vechelder Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte versuchten zuerst, durch das bereits geschaffene Loch mit einem aus verschiedenen Werkzeugen des Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugs zusammengebastelten verlängerten Arm mit Kohlenschaufel am Ende das Tier zu befreien. „Die Katze rutschte jedoch immer wieder von der Schaufel“, schildert Goebel.

Um die Katze zu befreien wurde deshalb versucht, den Hohlraum hinter dem Kamin mit Decken aufzufüllen und die Katze weiter nach oben in Griffnähe zu bekommen. Doch auch dieser Plan führte nicht zum Erfolg.

„Die Feuerwehr hat jedoch immer eine Lösung parat - also wurde Plan C durchgeführt“, sagt der Pressesprecher. „Mittels Meißel und Fäustling wurde die gemauerte Umrahmung des Kamins gewaltsam im unterem Bereich geöffnet.“ Und so konnte nach wenigen Minuten das Katzenbaby schließlich an die überglückliche junge Besitzerin übergeben werden.

Nach kurzen Aufräumarbeiten konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle wieder verlassen.

mir

Vechelde. Die Band „North Sea Gas“ ist weit über den Vechelder Einzugskreis ein bekannter Name für Fans der traditionellen schottischen Volksmusik. Am Freitagabend präsentierten sie nun ihre neuen und alten Songs vor fast ausverkauftem Haus in der Gaststätte Geldmacher.

05.11.2014

Vechelde. Bereits in der vergangen Woche wurde in der Zeit zwischen Mittwoch, 29. Oktober, 18 Uhr, und Donnerstag, 30. Oktober, 11.30 Uhr, in Vechelde auf der Nordstraße, Einmündung Burgerstraße, ein dort abgestellter BMW von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt.

02.11.2014

Vechelde. In den frühen Abendstunden des Sonnabends hebelten bisher nicht bekannte Personen in Vechelde im Wahler Weg die rückseitige Terrassentür eines Einfamilienhaus auf

02.11.2014
Anzeige