Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Feldstraße soll komplett saniert werden
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Feldstraße soll komplett saniert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 15.04.2019
Die Feldstraße in Broistedt. Quelle: Gemeinde Lengede
Broistedt

Für das Jahr 2019 ist, entsprechend der vom Gemeinderat beschlossenen Prioritätenliste, die Komplettsanierung der Feldstraße in der Ortschaft Broistedt vorgesehen. Dies teilte die Gemeinde Lengede jetzt mit.

Bei einer im Vorfeld durchgeführten Kamerauntersuchung sei festgestellt worden, dass der vorhandene Regenwasser- und Schmutzwasserkanal an der Feldstraße erhebliche Mängel aufweist. Vor Ausführung der Straßenbauarbeiten müssen zunächst die abgängigen Schmutz- und Regenwasserkanäle auf einer Gesamtlänge von rund 270 Metern erneuert werden.

Separater Gehweg für die Feldstraße

Anfang der 1960er Jahre wurden die Fahrbahn und der Unterbau erstmalig hergestellt. In der Zwischenzeit wurde die Feldstraße bereits schon einmal mit einer neuen Fahrbahnoberfläche versehen, daher sei eine erneute Sanierung technisch nicht möglich. Nach Durchführung einer Anliegerversammlung hat der Gemeinderat die Maßnahme zur Grunderneuerung der Feldstraße einstimmig beschlossen. Die Mehrheit der Anlieger habe sich zudem für die Herstellung eines separaten Gehweges und von zwei Pflanzinseln sowie für die Aufstellung von insgesamt fünf Straßenleuchten ausgesprochen.

Die Baukosten betragen rund 260 000 Euro, hiervon entfallen auf die Gehweg- und Fahrbahnsanierung rund 150 000 Euro und auf die Kanalsanierung rund 110 000 Euro. Mit den Bauarbeiten soll zum Ende des Jahres begonnen werden.

Von Dennis Nobbe

Das Bauernhaus-Museum in Bortfeld lud am Wochenende zum ersten Mal zu einer Ausstellung ein, in der es um die Wüstung Glinde geht. Der Ort, von dem heute so gut wie nichts mehr zu sehen ist, lag einst in der Nähe von Bortfeld.

14.04.2019

Es gibt kaum ein Amt, das der Lengeder Hans-Peter Bolm in der Feuerwehr nicht bekleidet hat. Nun scheidet er nach über 50 Jahren aus dem aktiven Feuerwehrdienst aus. Doch Langeweile scheint nicht in Sicht.

16.04.2019

Beinahe jede Straße nach Woltwiesche ist derzeit gesperrt. Kommt man als Ortsfremder überhaupt noch in die Lengeder Ortschaft? Das fragt sich Pfarrer Martin Schulz, der in Woltwiesche arbeitet.

14.04.2019