Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Experimente begeisterten die Schüler
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Experimente begeisterten die Schüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 23.05.2013
Die Schüler der Grundschule Woltwiesche haben an den Experimenten eine Menge Spaß gehabt.
Anzeige

Für zwei Wochen zeigen insgesamt 26 Experimentierstationen wie spannend naturwissenschaftliche Experimente sein können und sorgten so für ein wildes Treiben auf dem Schulflur.

Die Miniphänomenta ist in einem wissenschaftlichen Projekt der Universität Flensburg unter Leitung von Professor Lutz Fiesser entwickelt worden. Kinder und Jugendliche, so die Idee, sollen sinnliche Erfahrungen machen, um mit der Umwelt vertraut zu werden. Durch die interaktiven Stationen wird das selbstgesteuerte Experimentieren gefördert und der Grundschulunterricht ergänzt.

Zur Vorbereitung hatten die Lehrerinnen Irmgard Riske und Renate Volling an einer speziellen Fortbildung teilgenommen, während der ihnen das Konzept erläutert wurde. Außerdem war eine erste Station zum Verbleib in der Schule nachgebaut worden. Denn das Konzept sieht außerdem vor, dass die Grundschulen die Eltern motivieren, die Experimentierstationen einfach nachzubauen und so die Nachhaltigkeit des Projektes zu sichern.

Übrigens: Die Stiftung NiedersachsenMetall ist eine Einrichtung der niedersächsischen Metallarbeitgeber, die durch vielfältige Projekte Lust auf Technik machen will. Und in Woltwiesche hat das den begeisterten Reaktionen der Schüler nach bestens geklappt.

mu

Anzeige