Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Erhalt der Aueschule: Rat will Resolution verabschieden
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Erhalt der Aueschule: Rat will Resolution verabschieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 07.05.2009

Darin fordern die Mitglieder den Schulträger auf, entweder

  • die Einzugsbereiche neu zu ordnen und gegebenenfalls Schüler aus Nachbargemeinden dem Realschulstandort Wendeburg zuzuordnen, oder
  • eine dreizügige Gesamtschule (ohne Oberstufe) beim Land Niedersachsen zu beantragen, oder
  • einen Schulversuch mit neuen pädagogischen und organisatorischen Konzepten einzurichten.

„Nach Ansicht des Rates der Gemeinde Wendeburg kann es nicht hingenommen werden, dass eine derart perfekt ausgebaute und leistungsfähige Schulstruktur, wie sie in Wendeburg vorhanden ist, durch ein neues Gesamtschulangebot in einer anderen Kommune des Landkreises Peine massiv infrage gestellt wird“, heißt es in der Beschlussvorlage. Eine fünfzügige Gesamtschule würde ein zusätzliches Angebot für Schüler aus Wendeburg schaffen. Damit könnte die zurzeit dreizügige Haupt- und Realschule in Wendeburg nicht gehalten werden; die Schule wäre in ihrem Bestand akut gefährdet.

Kreis: Wenig Erfolg versprechend

Obwohl der Landkreis Peine das Ziel verfolgt, alle Schulstandorte zu erhalten, sieht Pressesprecher Henrik Kühn wenig Hoffnung für eine dreizügige Gesamtschule in Wendeburg: „Der Genehmigung einer dreizügigen Gesamtschule als Schulversuch räumen wir wenig Erfolg ein, da dies ein Umgehen der selbst gegebenen Vorschriften des Landes Niedersachsen darstellen würde. Hier werden auch die guten Argumente für eine Überzeugung der Landesschulbehörde nicht ausreichen.“ Ob es eine politische Mehrheit für einen derartigen Vorstoß in den politischen Gremien des Kreises geben würde, bliebe abzuwarten.

  • Die Ratssitzung beginnt um 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses, Am Anger 5, in Wendeburg. Auf der Tagesordnung steht außerdem der Beschluss über Projekte im Zuge des Konjunkturpaketes II, die Ernennungen der Ortsbrandmeister und die Wahl der Schiedsmänner.

web

Selten waren sich SPD und CDU in Vechelde so schnell einig wie beim geplanten Verkauf der Abwasserbeseitigung an den Wasserverband Peine. Trotzdem werfen die Christdemokraten der Verwaltung erneut vor, Personalkosten verschoben zu haben.

07.05.2009

Und sie bewegen sich doch. Nach einem Stupser mit dem Finger beginnen die Propeller und Windräder zu rotieren. „Volle Leistung für lau“, kommentiert Jan Henrik Meyer aus der zehnten Klasse. Im Wahlpflichtkurs-Umwelt entwarfen Schüler der Albert-Schweitzer-Hauptschule in Vechelde umweltschonende Solarmaschinen.

07.05.2009

Bereits zum sechsten Mal trifft sich am Montag, 25. Mai, ab 18 Uhr, der Arbeitskreis Dorferneuerung im Lengeder Rathaus.

06.05.2009