Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Ein Schlossgespenst in Woltwiesche
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Ein Schlossgespenst in Woltwiesche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 07.06.2013
Nicht nur die Tournee-Oper Mannheim – auch die Kinder der Grundschule Woltwiesche machten bei der Kinderoper „Edgar, das gruselige Schlossgespenst“ mit. Quelle: im
Anzeige

Edgar, ein waschechter, flotter Geist, erbt von seiner Tante ein richtiges Geisterschloss - mit heiligen Hallen samt einer Opernarien singenden Gemäldegalerie, zahllosen Zimmern, mit Ketten rasselnden Ritterrüstungen und eben allem, was sonst noch zu einem echten Spukschloss dazugehört. Leider hat die ganze Sache einen kleinen Haken und der heißt Violetta, das ehemalige Zimmermädchen von Tante Agathe. Violetta hält sich für die rechtmäßige Erbin und will „ihr Schloss“ nicht einfach so kampflos aufgeben. Edgar und Violetta gehen eine Wette ein: Ein Gruselduell soll entscheiden, wem das Schloss in Zukunft gehören soll.

Die Kinder erlebten nicht nur eine spannende Geschichte mit Kettenrasseln, schwarzen Katzen und Co., sondern auch viel Musik quer durch die Operngeschichte von Mozart bis Bizet.

Allerdings hatten die Kinder ihrerseits auch etwas zu bieten: Sie hatten vorher mit ihren Lehrern einige Lieder des Stücks einstudiert. Ein paar Kinder durften sogar spontan Mitspielen - und machten ihre Sache richtig gut.

sip

Anzeige