Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Echter Hingucker: Ein Mini-Feuerwehrauto am Europa-Kreisel
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Echter Hingucker: Ein Mini-Feuerwehrauto am Europa-Kreisel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 23.07.2012
Fassadenmaler Markus Ronge hat ein Trafohäuschen der Eon-Avacon mit einem Feuerwehrmotiv besprüht. Im Hintergrund (v.l.) Andreas Tappe und Christian Hipp. Quelle: web
Anzeige

Im Auftrag der Eon-Avacon rückten die beiden Fassadenmaler Markus Ronge und Christian Hipp von der Firma art-efx in Potsdam an, die sich auf künstlerische Fassadengestaltung spezialisiert hat. Als Vorlage für den Feuerwehrwagen, der frei Hand mit licht- und witterungsbeständiger Lackfarbe auf den Kasten aufgesprüht wurde, dienten den Künstlern Fotos. „Wir haben uns vorher mit der Feuerwehr hier in Verbindung gesetzt, die uns dann Fotos von ihrem Fahrzeug geschickt hat“, erzählt Ronge. Sogar das Kennzeichen ist identisch.

Das Motiv sei ein Wunsch der Gemeinde gewesen, teilt das Unternehmen mit. Mit dem Feuerwehrhaus in unmittelbarer Nähe, dem Kreisel, der Umgehungsstraße und McDonalds sei es ein absolut passender Ort für eine solche Aktion, findet Kommunalreferent Andreas Tappe von Eon-Avacon. „Und die Kinder freuen sich auf jeden Fall über das Auto“, konnte Ronge bereits beobachten.

Für Vechelde ist es die erste bemalte Trafostation. „Wir wollen damit auch zeigen, dass wir uns um unsere Stationen kümmern und sie nicht verwildern lassen“, betont Tappe. Und natürlich hoffe das Unternehmen, dass das Motiv nicht wieder durch andere Graffitis übermalt werde.

web

Anzeige