Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Drachenfest der Woltwiescher Siedler

Lengede Drachenfest der Woltwiescher Siedler

Woltwiesche. Herbstzeit ist Drachenzeit - das gilt auch in Woltwiesche. Und so war auch die 17. Auflage des Drachenfestes der örtlichen Siedlergemeinschaft ein voller Erfolg.

Voriger Artikel
Straßenausbau: Ärger in Rüper und Meerdorf
Nächster Artikel
TSV Meerdorf: Sportheim an das Wasser- und Kanalnetz angeschlossen

Die Kinder hatten viel Spaß beim Drachenfest der Siedlergemeinschaft Woltwiesche.

Quelle: oh

Bereits von Weitem war der Veranstaltungsort an der Kiebitzwiese zu erkennen. Die „Profis“ Michael Grote mit Mika Jeske aus Woltwiesche und Fabian Helwig, Nicole Leue und Stefan Daniel aus Danndorf bei Helmstedt hatten schon ihre riesigen Trägerdrachen am Himmel platziert. Sie waren weithin sichtbar und dienten als Wegweiser.

Nach und nach schwebten viele andere bunte Drachen über dem Feld - Kinder und Erwachsene rannten gleichermaßen eilig hin und her, um ihre Drachen steigen zu lassen. „Alle hatten mit dem Wind zu kämpfen“, sagt Siegfried Wild, Schriftführer der Siedlergemeinschaft Woltwiesche. „Mal fegte er in Böen über den Acker und ließ die Drachen munter tanzen, mal macht er eine kurze Pause und ließ die Tänzer unvermittelt in Richtung Erde fallen.“

Unter Anleitung von Siegfried Kleinwächter und den Schülern Nico Zänsch und Samuel Meckoni konnte jedes Kind seinen eigenen Drachen kostenlos bauen und anschließend das Fliegen beibringen. Vorher wurden die Drachen aber noch mit viel Farbe und verschiedenen Motiven ganz individuell bemalt. Am Ende des Tages hatten etwa 120 Drachen einen Abnehmer gefunden. In einer anderen Bastelecke konnten die Kinder Teelichter und Blumenstecker aus Tonpapier anfertigen, unterstützt wurden sie dabei von Ulrike Köhring.

Ein weiterer Höhepunkt des Drachenfestes der Siedlergemeinschaft war die Tombola. Bei der Ziehung herrschte dichtes Gedränge, als die Gewinner ermittelt wurden. Hier konnte man - wie sollte es auch anders sein - neben vielen anderen begehrten Dingen natürlich auch Drachen gewinnen. Der Hauptgewinn, eine Eintrittskarte in den „Erse Park Uetze“, ging an Alina Jordan.

 rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr