Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Dorfspaziergang durch Woltwiesche
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Dorfspaziergang durch Woltwiesche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 29.06.2017
Ortsbürgermeister Gerhard Kosubek (r.) und Ortsheimatpfleger Walter Künecke vor der ehemaligen Volksbank-Filiale, die jetzt als Schützenhaus dient. Quelle: Tanja Hoffmann
Anzeige
Woltwiesche

Es tut sich was in und an der ehemaligen Volksbank-Filiale in Woltwiesche: Im vergangenem Jahr hat der Schützenverein das Gebäude der Gemeinde Lengede abgekauft und nutzt es seither als Schützenheim.

Dieser Schritt spiegelt nicht nur eine geglückte Umnutzung wider, sondern auch das intakte Vereinsleben des Ortes: „Wir haben den Umbau in Eigenleistung erbracht und bauen nun – ebenfalls in Eigenleistung – acht Schießstände an“, sagt Gerhard Kosubek, Ortsbürgermeister und Mitglied im Schützenverein. „Ziel ist es, zum Schweinepreisschießen im Oktober fertig zu sein.“

Der Bahnhof. Quelle: Tanja Hoffmann

Das Grundstück selbst hat eine wechselvolle Geschichte erlebt, weiß Ortsheimatpfleger Walter Künnecke zu berichten. „Zunächst befand sich hier bis 1925 ein Friedhof und anschließend ein Kindergarten, bevor die Volksbank baute.“ Kein Wunder also, dass bei damaligen Bauarbeiten diverse Knochen gefunden worden sind.

Mittlerweile hat der 1149 erstmals urkundlich erwähnte Ort seinen vierten Friedhof − an der Landstraße nach Söhlde. Vor wenigen Jahren wurde dort die baufällige Kapelle seitens der Gemeinde Lengede durch eine neue ersetzt.

Ein weiterer Bau steht am Feuerwehrhaus an. Im Jahr 2018 soll das Gebäude aufgrund der Neuanschaffung eines Feuerwehrfahrzeuges eine weitere Fahrzeugbox mit zwei bis drei angegliederten Funktionsräumen erhalten. „Diese wird unter anderem auch der Spielmannszug nutzen“, sagt Kosubek. Nachwuchssorgen wie in anderen Orten hat die Feuerwehr nicht: Die vor wenigen Jahren gegründete Jugendfeuerwehr wird sehr gut angenommen.

Bau des neuen Schießstandesw Quelle: Tanja Hoffmann

Nachwuchsprobleme gibt es auch im Kindergarten nicht: Alle 15 Plätze der neu gebauten Kinderkrippe sind stets vergeben, und die Nachfrage wird weiter steigen: Woltwiesche ist als Wohnort weiterhin gefragt.

Es mag an der Infrastruktur liegen, weshalb der derzeit 2130 Einwohner zählende Ort auch bei Neubürgern so beliebt ist. Mit Lengede als Verwaltungssitz gibt es die Infrastruktur eines Unterzentrums in unmittelbarer Nachbarschaft. Auch die umliegenden Städte sind gut erreichbar, nicht zuletzt auch wegen des Bahnhofs. „Hier halten Züge auf der Strecke von Wolfsburg nach Hildesheim“, erklärt der Ortsbürgermeister. Anhand der parkenden Autos ist zu erkennen, dass viele Berufspendler diese Verkehrsanbindung nutzen. „In naher Zukunft werden deshalb weitere Kfz-Stellplätze auf der Nordseite gebaut.“

Das Engagement der Vereine wird auch bei der Organisation des Schützenfestes deutlich, für die sich eine eigene Arbeitsgruppe gebildet hat. „101 Jahre gab es hier ein Schützenfest. Aus verschiedenen Gründen wurde es eingestellt. Es folgte ein Dorffest, das aber nach zehn Jahren ebenfalls nicht mehr stattfand. Vor drei Jahren hat der Schützenverein mit Hilfe anderer Vereine erneut ein Schützenfest initiiert“, berichtet Kosubek. Nun seien alle gespannt, ob es sich etabliert.

Von Tanja Wosnitza

Als einen „besonderen Tag für die Gemeinde Vechelde“ bezeichnete Bürgermeister Ralf Werner am Mittwoch die symbolische Grundsteinlegung der neuen Kita am Niemodlinweg in Vechelde.

29.06.2017

Über einen neuen Holzsteg dürfen sich nun die Besucher des „Grünen Klassenzimmers“ im Tadensen freuen. Der in die Jahre gekommene Holzsteg wurde mit großzügiger Unterstützung des Forstamtes Wolfenbüttel erneuert und erweitert.

27.06.2017

Das EU-Schulobstprogramm wird ausgeweitet – das neue „Schulprogramm“ versorgt Grundschulen und Kitas mit Obst, Gemüse und frischer Milch: An frischem Obst und Gemüse von lokalen Erzeugern sowie frischer Milch können sich Grundschüler und Kinder in Kitas auch im kommenden Schuljahr erfreuen – auch in Lengede.

26.06.2017
Anzeige