Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Die Volksbank-Filiale in Woltwiesche schließt

Woltwiesche Die Volksbank-Filiale in Woltwiesche schließt

Woltwiesche. Mit Eröffnung der neuen Geschäftsstelle der Volksbank Peine in Lengede im Juni wird die Bankfiliale in Woltwiesche geschlossen. Das wurde jetzt während der Vertreterversammlung des Kreditinstituts bekannt. Politiker aus der Ortschaft üben Kritik, zeigen jedoch auch ein gewisses Verständnis für den Schritt.

Voriger Artikel
SV Lengede: Festakt zum 100. Geburtstag
Nächster Artikel
Erfolgreiche Teilnahme an Präventionsaktion

Das neue Volksbank-Gebäude in Lengede – künftig auch Anlaufstelle für Kunden aus Woltwiesche.

Einen genauen Zeitplan für die Schließung gibt es dabei noch nicht, erklärt Volksbank-Pressesprecher Daniel Dormeyer. Dieser richte sich nach dem Abschluss der Arbeiten an der neuen Geschäftsstelle an der Broistedter Straße in Lengede. „Die Eröffnung soll im Juni erfolgen“, sagt Dormeyer. In Woltwiesche vollzieht die Volksbank Peine somit den gleichen Schritt wie vor kurzem in Groß Lafferde: Zwei ältere Filialen in zwei Orten werden zugunsten einer modernen Geschäftsstelle an einem Ort zusammengefasst. In Groß Lafferde hatte das für reichlich Unmut in der Bevölkerung gesorgt - und auch in Woltwiesche hält sich die Begeisterung in Grenzen.

„Das ist schon schade für unser Dorf“, sagt zum Beispiel Woltwiesches Ortsbürgermeister Gerhard Kosubek (SPD). Besonders ältere Menschen hätten es nun schwieriger, Bankgeschäfte zu erledigen oder auch nur Geld vom Konto abzuheben, da sie oft nicht mobil seien und die Filiale in Lengede somit kaum erreichbar sei. „Für eine Ortschaft, die sowieso nur noch wenige Geschäfte und Ähnliches hat, ist das natürlich traurig“, erklärt der Sozialdemokrat. Er fände es toll, wenn die Volksbank wenigstens noch einen Geldautomaten in Woltwiesche lassen würde, ähnlich wie das die Kreissparkasse in Klein Ilsede mache. Viel Hoffnung habe er jedoch nicht.

„Betriebswirtschaftlich nachvollziehbar, sozialpolitisch zu kritisieren“, so bringt der Woltwiescher Bürger und Vorsitzende des Lengeder CDU-Gemeindeverbandes, Michael Kramer, seine Meinung zur Schließung der Volksbank-Filiale auf den Punkt. „Die Dörfer bluten leider immer mehr aus, das ist eine ernstzunehmende Entwicklung.“ Kramer hofft, dass für das Gebäude eine zeitnahe Nachnutzung gefunden wird. „Ein dauerhafter Leerstand ist unbedingt zu vermeiden“, erklärt der Christdemokrat.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr