Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Die Grundschule hat eine „AG Spielmannszug“
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Die Grundschule hat eine „AG Spielmannszug“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 01.11.2015

„Wir freuen uns sehr, dass der Spielmannszug zuverlässig und engagiert unser Nachmittagsangebot bereichert“, sagt die Leiterin der Grundschule Woltwiesche, Renate Volling. Die insgesamt 25 Arbeitsgemeinschaften, die zum Teil von Vereinen mit gestaltet werden, werden auf freiwilliger Basis von drei Viertel aller Schüler angenommen.

In der „AG Spielmannszug“ treffen sich jeden Donnerstag für 45 Minuten 14 Schüler im Musikraum. Dieser liegt im Keller, und das ist auch ganz gut so, denn die Flötentöne oder Trommelkaskaden würden die übrigen AGs sonst womöglich stören. Besonders bemerkbar machen sich dabei Len und Carolina, die mit ihren Marschbecken und dem „Krachmachen“ viel Spaß haben.

Kornelia Sieverling und Hilmar Brandt, beides erfahrene Übungsleiter, haben zwar manchmal Mühe, die Rasselbande nach der Mittagspause für konzentrierte musikalische Grundbegriffe zu begeistern, doch dann geht die Unterrichtsstunde immer viel zu schnell vorbei. Die Kinder haben Spaß dabei, und besonders die geforderte flinke Fingerfertigkeit bei der Schlagstocktechnik oder den richtigen Flötengriffen ergeben manchmal lustige Verrenkungen. Etwas mühsamer ist die Theorie, doch etwas einfache Notenkunde lässt sich beim Musizieren nicht vermeiden.

Kinder und Jugendliche, die Freude an Musik und Gemeinschaft haben, können gerne beim wöchentlichen Übungsabend des Spielmannszuges, montags um 17 Uhr im Feuerwehrgerätehaus am Woltwiescher Schützenplatz vorbeischauen.

 rd

Vechelde. Heute Morgen kam es gegen 5.45 Uhr auf der B 1 zwischen den Ortschaften Vechelde und Denstorf zu einem Verkehrsunfall, an dem vier Fahrzeuge beteiligt waren. Die B 1 musste laut Polizei lange für den Straßenverkehr gesperrt wrden.

30.10.2015

Meerdorf. Große Freude beim Förderverein „Wald Erleben im Peiner Land“. Kassenwart Joachim Hansmann konnte vor Kurzem einen Scheck in Höhe von 5000 Euro aus den Händen von Katja Ludt von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig (Abteilung Unternehmenskommunikation) entgegennehmen.

29.10.2015

Meerdorf. Von 1988 bis 2012 untersuchten Klaus und Knut Wöldecke das Pilzvorkommen im Meerdorfer Holz. Nun wurde deren Ergebnisse im Heft „Beiträge zur Naturkunde Niedersachsens“ veröffentlicht.

28.10.2015