Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Den Westernhut lässig im Genick
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Den Westernhut lässig im Genick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:08 09.06.2009
Die Fuhse- und Oker-Cowboys und Ladies lassen es zünftig krachen: Volles Haus beim Western-Frühschoppen in Lengede. Quelle: im

Lengede. Irgendwo in der Menge sind sicher Marshal Matt Dillon, Ben Cartwright oder Wyatt Earp. Schwer zu überschauen, denn im Festsaal des Lengeder Staats-Hotels sind alle Stühle besetzt, vor der Bühne ist Tanz. Die Kellnerinnen um Chefin Stefanie Trautmann haben alle Hände voll zu tun: Gut 170 Besucher sind zum dritten Country- und Westernfrühstück ins Lengeder Bürgerhaus gekommen.

Viele der Gäste sind stilecht und stilsicher mit Westernhüten, Halstüchern und Lederwesten mit Conchas und Fransen erschienen. Die Peiner Damen-Tanz-Formation „Crazy Lines“ versucht sich im synchronen Square-Dance, andere Pärchen wirbeln sich über das Parkett und die älteren Semester schieben den Stetson ins Genick und wippen mit dem Stiefel im Takt der Band. „Country Express“ gehört in der Region zu den verdienten Veteranen der Country-Szene. Der Sound der Salzgitteraner ist druckreich, voluminös und hervorragend auf die Saalgröße abgestimmt.

Hier werden nicht einfach alte Country-Songs nachgeklampft, sondern mit eigenständigen Ansätzen lustvoll erweitert und interpretiert. Alles verpackt in ein zeitgemäß soundkräftiges Arrangement. Außerdem: Das Quintett spielt sein umfangreiches Set ohne Schützenfest-Pausen-Intervalle runter. Da wird nicht nach jedem dritten Lied die Gitarre weggestellt. Prima Stimmung, prima Mucke.

Björn Wulfes

Gute Nachrichten für Bahn- und Fahrradfahrer: Die Erweiterung und der Umbau der Vechelder Bahnhofsanlagen für rund 220 000 Euro sind abgeschlossen. Nachdem Mitte November bereits 56 zusätzliche Parkplätze bereitgestellt wurden, ist nun die Bike+Ride-Anlage für 83 000 Euro erweitert worden.

10.06.2009

Wie zufrieden sind die Vechelder in ihrem Heimatort? Was vermissen sie und welche vorhandenen Freizeit-Möglichkeiten nutzen sie? Dies möchten Studenten der Technischen Universität Braunschweig anhand einer Studie herausfinden. Im Einkaufszentrum und auf der Straße haben 20 Integrierte Sozialwissenschaftler Bürgerinnen und Bürger befragt.

08.06.2009

Pop, Rock und Soul – die Musik beim Benefizkonzert in Lengede berührte viele Herzen. Und das vor allem, weil der Erlös des Open-Air-Festivals des Passagio-Vereins am Sonnabend an schwer Erkrankte geht.

07.06.2009