Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Chor „The Gregorian Voices“ tritt in Wendeburger Marienkirche auf
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Chor „The Gregorian Voices“ tritt in Wendeburger Marienkirche auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 09.01.2019
„The Gregorian Voices“ nehmen ihr Publikum mit auf eine Achterbahn der Emotionen. Quelle: Veranstalter
Wendeburg

Mit einem Repertoire von frühmittelalterlichen gregorianischen Chorälen bis zur Verschmelzung berühmter Klassiker der Popmusik im gregorianischen Stil nehmen „The Gregorian Voices“ ihr Publikum mit auf eine Achterbahn der Emotionen. Unter dem Titel „Gregorianic meets Pop“ gibt der achtköpfige Männerchor am Dienstag, 22. Januar 2019, ab 19 Uhr in der Marienkirche in Wendeburg ein berührendes Konzert.

Verschmelzung von Choral und Popmusik

„Das Experiment der Verschmelzung von Choral- und Popmusik ist begeistert angenommen worden und der sensationelle Erfolg beflügelt zu weiteren Konzertreihen“, erklärt der Veranstalter. Der Spannungsbogen von geheimnisvollen, leisen, entrückten liturgischen Gesängen der römisch-katholischen Kirche in lateinischer Sprache bis zu berühmten Evergreens des Pop zeige die gestalterische Präsenz und die Ausdrucksmöglichkeiten der Sänger von „The Gregorian Voices“.

Im ersten Teil des Konzertes sind es die ausgefeilten Crescendo-Techniken, die geheimnisvolle Kraft der alten Melodien, die in Verbindung mit der Intensität der vokalreichen lateinischen Sprache ein faszinierendes Hörerlebnis vermitteln.

Hits von Bob Dylan bis Robbie Williams

Im umfangreichen zweiten Teil überraschen „The Gregorian Voices“ mit im gregorianischen Stil arrangierten Hits von Bob Dylans „Knocking on Heavens Door“, dem Filmhit „Sound of Silence“ von Simon & Garfunkel oder „Feel“ von Robbie Williams.

Autogramme nach dem Konzert

An dem Chor faszinieren die absolute Reduktion der Mittel und die stimmliche Virtuosität des Ensembles sowie die ausgefeilten Crescendo-Techniken, bei denen glockenklarer Tenorgesang auf dröhnenden Bass trifft. „Das Können des Oktetts entfaltet sich in der kompletten Formation ebenso beeindruckend wie in den solistischen Darbietungen in ihrer präzisen Intonation“, betont der Veranstalter. Nach dem Konzert stehen die Sänger dem Publikum für Autogramme zur Verfügung.

Kartenverkauf

Eintrittskarten für das Konzert am 22. Januar kosten im Vorverkauf 21,90 Euro und an der Abendkasse 25 Euro. Einlass und Restkartenverkauf ab 18 Uhr. Tickets im Vorverkauf gibt es unter anderem bei der Peiner Allgemeinen Zeitung und bei Lesen-Schreiben-Spielen Küchenthal in Wendeburg.

Von Jan Tiemann

Alle Bemühungen haben nichts genützt: Die Baustraße von der Landesstraße 472 ins Baugebiet Broistedt-Süd ist seit dem 31.Dezember geschlossen. Dabei hatten sich mehrere Seiten um die Offenhaltung der Zufahrt eingesetzt.

09.01.2019

Die abgemagerte Bulldogge wurde am Samstag über einen Zaun auf ein Privatgrundstück in Wendeburg geworfen. Derzeit ist die Hündin im Peiner Tierheim untergebracht, und obwohl es ihr zunächst sehr schlecht ging, ist nun Besserung in Sicht.

11.01.2019

Der Fahrer eines dunklen Mercedes verursachte auf der Bundesstraße 1 in Höhe der Ortschaft Vechelde einen Verkehrsunfall und flüchtete anschließend. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

08.01.2019