Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Broistedter Straße: Arbeiten an Trinkwasserleitung
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Broistedter Straße: Arbeiten an Trinkwasserleitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 01.09.2017
Damit die Trinkwasserversorgung auch künftig reibungslos funktioniert, wird in der Broistedter Straße in Lengede die Leitung erneuert.   Quelle: Symbolbild
Anzeige
Lengede

 Am 4. September beginnt die Firma PRT im Auftrag des Wasserverbands Peine mit der Sanierung der Trinkwasserleitung in der Broistedter Straße in Lengede. Ampeln werden den Verkehrsfluss auf der viel befahrenen Ortsdurchfahrt steuern. „Auf rund 660 Metern verlegen wir in der Broistedter Straße neue Kunststoffrohre“, kündigt der zuständige Bauleiter Volker Wulfes an. Rund 300 000 Euro werden investiert.

Diese Maßnahme ist Teil des Prioritätenprogramms des Verbands. Es steuert die Investitionen aufgrund eines Bewertungskatalogs, der neben Netzalter auch die Schadenshäufigkeit aufnimmt. „Auf diesem Leitungsabschnitt haben wir Priorität eins, weil im Zuge des jahrzehntelangen Gebrauchs natürliche Ablagerungen im Innern für eine Verringerung des Durchflusses gesorgt haben. Das ist eine markante Einschränkung der Versorgungsqualität“, erläutert Wulfes.

Bis Ende November sollen die rund 660 Meter neue Trinkwasserleitung aus Kunststoff mit einem Außendurchmesser von 16 Zentimetern per computergesteuertem Bohrspül­verfahren verbaut sein. Dabei kann von einzelnen Baugruben aus agiert werden, ein großflächiger Straßenaufbruch wird vermieden und der Verkehr kann mithilfe von Ampeln einspurig an der Baustelle vorbeigeleitet werden. Die Verkehrsbeeinträchtigungen sollen so gering wie möglich gehalten werden, allerdings muss eine Fahrspur für die Arbeiten genutzt werden. Mit etwas mehr Fahrzeit ist zu rechnen.

Im Kreuzungsbereich Bodenstedter Weg/Lafferder Weg/Brückenweg wird eine Vier-Kopf-Ampel den Verkehrsfluss regulieren, denn im Kreuzungsbereich muss aufgrund der Rahmenbedingungen anderer Leitungen in offener Bauweise agiert werden.

Die Versorgung mit Trinkwasser ist während der Bauphase gewährleistet. Abschnittsweise werden 16 Hausanschlüsse an den neuen Leitungsverlauf angepasst. „Wenn es so weit ist, kann es hier zu einer kurzzeitigen Versorgungs­unterbrechung kommen. Diese wird aber rechtzeitig vorab angekündigt“, so Wulfes.

CDU kritisiert Vorgehen bezüglich der Verkehrsführung

Kritik in Bezug auf die anstehenden Sanierung der Wasserleitung kommt von der CDU/FDP-Fraktion im Gemeinderat Lengede. „Gewiss sind die Arbeiten notwendig“, schreibt Fraktionsvorsitzender Michael Kramer in einer Presseinfo. Kein Verständnis habe man aber für die kurzfristige Information der örtlichen Organe sowie für die „ungenügenden verkehrslenkenden Maßnahmen“. Vermisst werde die Zusammenarbeit mit Polizei und Verkehrsbehörden, um Umleitungen zu organisieren. Schon jetzt „herrscht zu den Hauptverkehrszeiten das Chaos“, die CDU-Vertreter befürchten für die Bauzeit „unhaltbare Zustände“. Um diese zu vermeiden, müsse der überörtliche Durchgangs- und Schwerlastverkehr weiträumig – im Süden schon ab Broistedt und nördlich ab der B 1 – umgeleitet werden. „Ist nicht Lengedes ehemaliger Bürgermeister Vorsitzender des Wasserverbands? Wo bleibt seine Ortskenntnis und frühzeitige Hilfe?“, fragt Kramer.
 

Von Kerstin Wosnitza

Erst am Montag war der junge Mann für 29 Vergehen verurteilt worden. Nun steht er wegen Betrug, Brandstiftung und Versicherungsbetrug erneut vor dem Richter.

30.08.2017

Zum 37. großen Stoppelfeldrennen lädt der Motorsportclub (MSC) Wendeburg am kommenden Wochenende ein. Rund 3000 Besucher werden erwartet, 299 Rennsport-Freunde, die um die Bestzeit fahren wollen, haben sich schon angemeldet.

29.08.2017

Die tiefstehende Sonne war am vergangenen Sonntagnachmittag der Grund für einen Verkehrsunfall auf der Breiten Straße, Einmündung zum Schützenweg in Vechelde. Bei dem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

29.08.2017
Anzeige