Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Bortfelder Sporthalle: Grüne fordern Photovoltaikanlage

Wendeburg Bortfelder Sporthalle: Grüne fordern Photovoltaikanlage

Die Wendeburger Grünen-Fraktion hat jetzt drei Anträge gestellt, die Thema im Gemeinderat werden sollen. Darin geht es um eine Photovoltaikanlage für die Bortfelder Sporhalle, eine Mitgliedschaft im Förderverein der Klimaschutzagentur Hildesheim sowie ein Elektroauto für die Gemeinde.

Voriger Artikel
Investitionen in Kitas und neuer Mehrzweckhalle
Nächster Artikel
Turner aus Lengede luden zum Tag der offenen Tür

Die Sporthalle in Bortfeld könnte eine Photovoltaik-Anlage bekommen.
 

Quelle: Archiv

Wendeburg.  Die Grünen beantragen, erforderliche Mittel für eine Photovoltaikanlage auf der Sporthalle Bortfeld zur Eigenstromnutzung im Haushalt 2018 einzustellen, Fördermittel beziehungsweise Kredite seien zu beantragen. Die Kosten schätzen die Grünen auf 100 000 bis 150 000 Euro, dienen soll die Anlage dem Klimaschutz. Es sei außerdem zu klären, ob der erzeugte Strom nur in der Sporthalle oder auch für andere gemeindliche Liegenschaften wie das Schwimmbad genutzt werden kann.

Weiterer Antrag der Grünen: Die Gemeinde Wendeburg soll Mitglied im Förderverein der Klimaschutzagentur Hildesheim werden und gleichzeitig die Mitgliedschaft beim Klimabündnis Alianca del Clima kündigen. Dieses sei nicht vor Ort aktiv und sei bisher auch nicht angefordert worden, wie Rosemarie Waldeck von den Grünen erklärt. Mit der Mitgliedschaft im Förderverein der Klimaschutzagentur stünden den Bürgern der Gemeinde und der Verwaltung Fachveranstaltungen und Beratungen sowie Unterstützung für die Gemeinschaftsaufgabe „Klimaschutz“ zur Verfügung, heißt es.

Schließlich beantragen die Grünen noch den Kauf oder das Leasen eines E-Autos für die Gemeinde sowie die Installation einer Ladestation für E-Autos und E-Bikes am Rathaus. Es sei bereits mehrfach der Bedarf eines weiteren Fahrzeugs für Außendienstmitarbeiter der Gemeinde geäußert worden, daher sei ein schadstoffarmes, modernes E-Auto eine gute Option. Die Kosten dafür betragen laut Grünen etwa 30 000 Euro, sie seien im Haushalt 2018 einzustellen, Förderprogramme von Bund und Land seien auszuschöpfen.

Von Dennis Nobbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr