Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Handball-Förderverein übergibt mobile Tribüne
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Handball-Förderverein übergibt mobile Tribüne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:53 09.03.2018
Ein Muster der Tribüne, hier in dreireihiger Ausführung. Quelle: Privat
Anzeige
Bortfeld

Am heutigen Samstag übergibt der Handball-Förderverein der SG Zweidorf/Bortfeld eine mobile Tribüne mit 64 Sitzplätzen ihrer Bestimmung.

Zwar weist die Halle einen Bereich für Zuschauer auf, allerdings wurde keine feste Tribüne installiert. Die Handballer der SG behalfen sich deshalb bislang mit Stühlen, um die zahlreichen Fans unterzubringen – sicherlich kein Dauerzustand. Auf Initiative des Fördervereins der SG entstand schließlich die Idee, eine mobile Tribüne anzuschaffen. Im November 2017 wurde diese Anregung vorgestellt, die sofort auf ein großes Interesse stieß.

Die Sponsoren bekommen ein persönliches Platzschild

„Anfangs waren wir nicht sicher, ob so eine Idee überhaupt Anklang findet. Aber es wurde sehr schnell klar, dass eine Menge Leute diese vielleicht etwas verrückte Idee unterstützen wollten. Bis Ende 2017 waren somit sogar zwei Tribünenteile mit jeweils 32 Sitzplätzen vollständig finanziert“, erklärt Nils Rutsch, Vorsitzender des Fördervereins. Als Dankeschön für ihre Unterstützung erhalten alle Spender eine Dauerkarte für die nächste Saison sowie ein persönliches Platzschild.

Insgesamt wurde ein Spendenvolumen von beinahe 14. 000 Euro erreicht. „Wir vom Förderverein bedanken uns auf diesem Wege noch einmal bei allen Spendern und Unterstützern der Initiative und auch bei der Gemeinde Wendeburg, die der Anschaffung der Tribüne sofort zugestimmt hat“, sagt Rutsch.

Der Vorteil der mobilen Bauweise der Tribünen ist, dass diese an den Spieltagen mit wenigen Handgriffen auf- und abgebaut werden können und somit den übrigen Sportbetrieb unter der Woche nicht stören.

Die Übergabe der Tribüne durch den Förderverein erfolgt am morgigen Samstag, 10. März, vor dem Heimspiel des 1. Damen-Teams gegen den SC Dransfeld ab etwa 15.30 Uhr im Rahmen einer kleinen Feierstunde.

Von Matthias Press

Das Vechelder Rathaus wurde kräftig wach gerüttelt: Auch Bürgermeister Ralf Werner ist mit einem Team aus seiner Gemeinde bei der PAZ-Aktion „Schritt für Schritt – Peine bewegt sich“ ins Rennen gegangen. „Es ist erschreckend, wie wenig man sich im Alltag bewegt“, sagt Werner. „Die Aktion hat mein Bewusstsein geschärft und mich motiviert, endlich mehr für meine Gesundheit zu tun.“

09.03.2018

„Schon gehört? Der Bürgermeister musste seinen Lappen abgeben!“ So munkelt man derzeit in Wendeburg, denn Gerd Albrecht ist vermehrt zu Fuß im Ort unterwegs. Doch nicht, weil er keinen Führerschein mehr hat, sondern weil er Schritte sammelt.

08.03.2018

Die Spannung steigt: Am Sonntag, 11. März, ist der Auftritt von Emily Krüger (14) aus Lengede bei der SAT1-Talentshow „The Voice Kids“ zu sehen. Ausgestrahlt wird die Sendung ab 20.15 Uhr.

08.03.2018
Anzeige