Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Bis zu 32 neue Bauplätze für den Kernort
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Bis zu 32 neue Bauplätze für den Kernort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 02.02.2016
Symbolfoto: In Wendeburg besteht großes Interesse an Bauplätzen. Quelle: dpa
Anzeige

Dieses existiert unter dem Namen Meierholz-West III und sieht dabei das Gebiet zwischen der Straße „Meierholz“ und der „Brautlichtstraße“ vor. Dieses Areal betitelte Bauamtsleiter Jürgen Wittig als „Favorit“ des Ausschusses für die geplante Bebauung in Wendeburg.

„Auf diesem Gebiet würden 30 bis 32 Bauplätze entstehen, die mit einer geschwenkten Fahrbahn die beiden Straßen miteinander verbinden würden“, beschreibt Wittig das Vorhaben. Die Idee wurde nun ins Verfahren zur Aufstellung eines Bebauungsplans weitergeleitet.

Weiterer Punkt auf der Agenda war die nahe Zukunft der Bortfelder Sporthalle. Nach dem erstaunlichen Hin und Her um die Sportstätte stand im November endgültig fest, dass diese doch nicht - wie ursprünglich beschlossen - saniert wird, sondern ein Neubau errichtet wird. (PAZ berichtete).

Die Abrissarbeiten könnten dabei schon im April beginnen und „der Neubau dann sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind“, wie Wittig mitteilte - immer vorausgesetzt, dass dann eine Baugenehmigung vorliegt.

Weiterhin wurde mitgeteilt, dass der Bauantrag schon vor Weihnachten an den Landkreis übermittelt wurde.

Aktuell gäbe es letzte Treffen zum Abriss der Halle, sowie unter anderen zur neuen Bemusterung der neuen Sporthalle. Dabei werden Fließen, Böden und elektrische Einrichtungen besprochen.

jaw

Denstorf. Dass man nicht nur in den närrischen Hochburgen Mainz, Köln und Düsseldorf ausgelassen Karneval feiern kann, stellten die Denstorfer am Wochenende eindrücklich unter Beweis.

01.02.2016

Wendeburg. Am Wochenende wurde ein am Straßenrand abgesteller Opel beschädigt. Der Täter beging Unfallflucht, die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung.

01.02.2016

Vechelde. Nicht einmal ein halbes Jahr nach der Grundsteinlegung wurde gestern das Kommunikations- und Schulungszentrum der Firma Atlastitan in Vechelde eröffnet. Verknüpft wurde der Startschuss mit dem traditionellen Neujahrsempfang, zu dem Kunden, Geschäfts- und Kooperationspartner sowie Mitarbeiter eingeladen waren.

30.01.2016
Anzeige