Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Besserung für ausgesetzte Bulldogge Berta in Sicht
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Besserung für ausgesetzte Bulldogge Berta in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 11.01.2019
Berta wird derzeit im Tierheim Peine versorgt. Quelle: Archiv
Wendeburg/Peine

Es gibt Hoffnung für Bulldogge Berta: Am Samstag wurde die abgemagerte Hündin über einen Zaun auf ein Privatgrundstück in Wendeburg geworfen. Derzeit ist Berta im Peiner Tierheim untergebracht, und obwohl es ihr zunächst sehr schlecht ging, ist nun Besserung in Sicht. Zudem werden Paten gesucht, die die Hündin aufpäppeln möchten.

Hund über Zaun geworfen

Das war passiert: Unbekannte warfen die Bulldogge in der Nacht zum vergangenen Samstag in Wendeburg über einen 1,80 Meter hohen Zaun auf ein Privatgrundstück. Dort wurde sie am Morgen gefunden. Der Zustand des Tieres war erschreckend: Es war krank, abgemagert, dehydriert und wurde, wie die Krallenlänge vermuten lässt, nie ausgeführt. Die Hündin kam umgehend ins Peiner Tierheim, wo erste Untersuchungen vorgenommen wurden. Außerdem bekam sie hier den Namen Berta, da der richtige Name der jungen Bulldogge unbekannt ist.

Berta ging es sehr schlecht

Am Montag ging es Berta noch sehr schlecht: Sie bekam Infusionen, war schwach und auch psychisch angeschlagen. Dienstag kam dann eine erste gute Nachricht: „Mit Berta geht es langsam wieder aufwärts. Es ist der erste Tag, an dem sie nicht am Tropf hängen muss“, sagte Heike Brakemeier, stellvertretende Leiterin des Tierheims Peine. Zwar bekomme die Hündin weiterhin Medikamente, werde tierärztlich versorgt und müsse auch noch einmal zum Röntgen, doch so schlecht wie noch einen Tag zuvor stehe es um Berta nicht mehr.

Paten gesucht

Nun suchen die Mitarbeiter des Tierheims Paten, die sich der Bulldogge annehmen möchten. „Sie braucht eine Pflegestelle, wo sie aufgepäppelt wird – und wo sie im Idealfall auch danach bleiben kann“, erklärte Brakemeier. Wer Interesse hat, kann sich beim Tierheim Peine unter Telefon 05171/52558 melden.

Von Dennis Nobbe

Der Fahrer eines dunklen Mercedes verursachte auf der Bundesstraße 1 in Höhe der Ortschaft Vechelde einen Verkehrsunfall und flüchtete anschließend. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

08.01.2019

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser und die Wendeburger Gemeindeverwaltung haben die Verträge für den Ausbau eines Glasfasernetzes für Wendeburg und Bortfeld unterzeichnet. Ab dem 19. Januar 2019 läuft die sogenannte Nachfragebündelung und die Haushalte werden befragt.

08.01.2019

Zum Neujahrsempfang hatte der Handels- und Gewerbeverein Lengede rund 60 Mitglieder und Gäste im Bürgerhaus begrüßt. Das heimische Gewerbe berichtete von Bürokratie, Neugründungen und Globalisierungsstress.

08.01.2019