Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bau des neuen Altenpflegeheims soll 2018 beginnen

Lengede Bau des neuen Altenpflegeheims soll 2018 beginnen

Lengede bekommt ein neues Altenpflegeheim: An der Brucknerstraße nahe der IGS und des Turnerbundheims entsteht auf einer Grundstücksfläche von 4950 Quadratmetern eine Einrichtung mit insgesamt 107 Betten. Bürgermeisterin Maren Wegener und Vertreter der IMMAC Sozialbau GmbH aus Hamburg stellten am Donnerstag im Lengeder Rathaus die Pläne vor.

Voriger Artikel
Zwei Kinder bei Radunfall verletzt
Nächster Artikel
Übung: Feuer und zwei vermisste Kinder

Eine grafische Darstellung des geplanten Altenpflegeheims an der Brucknerstraße in Lengede.

Quelle: IMMAC GmbH

Lengede. „Die Politik steht der Sache positiv gegenüber, der Beschluss ist bereits gefasst. Wichtig ist die Spezialisierung des Pflegeheims, denn es bietet zusätzlich eine Abteilung für Demenzkranke“, erklärt Wegener. Zudem sei in der Gemeinde Lengede die Nachfragen nach Pflegeheim-Plätzen sehr groß, der Bedarf ginge über die Kapazitäten hinaus. Auch aus der umliegenden Region, unter anderem Salzgitter und der Gemeinde Söhlde im Kreis Hildesheim, seien bereits Anfragen eingegangen.

Das Gebäude soll zwei Geschosse plus ein Dachgeschoss haben, 17 Pkw-Stellplätze sollen vor dem Heim entstehen. Die Grundfläche des geplanten Gebäudes beträgt 1722 Quadratmeter, 87 Einzel- und sechs Doppelzimmer sollen in den drei Etagen entstehen. Investor ist die IMMAC GmbH, Betreiber wird aller Voraussicht nach die Firma Dorea, die auch in Peine ansässig ist.

„Derzeit sind wir noch in der Planungsphase, daher gibt es noch keinen genauen Baubeginn“, sagt IMMAC-Geschäftsführer Thomas Eichentopf. „Wir wollen aber so früh wie möglich beginnen – wahrscheinlich im kommenden Frühjahr.“ Die Bauzeit schätzt er auf 14 bis 16 Monate, die Höhe der Baukosten sei derzeit noch unklar. 70 neue Arbeitsplätze würden durch das Pflegeheim geschaffen. Einen Namen hat die geplante Einrichtung noch nicht, dieser solle in Zukunft gefunden werden. „Um unser Angebot abzurunden, sind wir übrigens noch auf der Suche nach einem geeigneten Bauplatz für betreutes Wohnen in Lengede“, fügt Eichentopf hinzu – Gespräche dazu würden bereits laufen.

Von Dennis Nobbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg
2abc8bd6-0ced-11e8-8332-96ef61374589
PAZ-Fotoaktion

Hier sind die schönsten Peine-Fotos von unseren Lesern.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr