Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Barrierefreier Umbau von acht Bushaltestellen in Lengede
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Barrierefreier Umbau von acht Bushaltestellen in Lengede
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 03.10.2018
Die Bushaltestelle in Höhe der Kirche in Woltwiesche ist eine der acht Bushaltestellen, die barrierefrei umgebaut werden. Quelle: Gemeinde Lengede
Lengede

Die Gemeinde Lengede macht sich weiterhin für die Steigerung der Attraktivität des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) stark. In den Ortschaften Barbecke, Woltwiesche und Klein Lafferde werden insgesamt acht bereits vorhandene Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut. Grundlage ist ein Beschluss des Lengeder Verwaltungsausschusses vom Juni vergangenen Jahres.

Die Bushaltestellen an der Landesstraße 619 in Barbecke sowie an der Ortsdurchfahrt Klein Lafferde (Peiner Straße) und in Woltwiesche (Große Straße) werden im Zuge der Erneuerung entsprechend ausgebaut.

Baukosten betragen rund 225 000 Euro

Die Baukosten von insgesamt rund 225 000 Euro werden vom Land mit einem Zuschuss von etwa 170 000 Euro gefördert und der Regionalverband Großraum Braunschweig übernimmt rund 25 000 Euro.

In den Jahren 2015 und 2016 wurden bereits sechs Bushaltestellen in der Ortschaft Lengede umgebaut. Die barrierefreie Erneuerung ermöglicht den Bürgern einen problemlosen und vor allem unkomplizierten Einstieg vor der Fahrt.

Barrierefreier Ausbau wird vorangetrieben

Die Gemeinde Lengede wird auch in den kommenden Jahren den Ausbau der barrierefreien Haltestellen vorantreiben, um allen Bürgern einen optimalen Komfort an den Bushaltestellen im Gemeindegebiet bieten zu können.

„Wir freuen uns mit diesem barrierefreien Umbau der acht Bushaltestellen in unserem Gemeindegebiet einen weiteren entscheidenden Beitrag zur Qualitätsverbesserung im öffentlichen Nahverkehr beitragen zu können“, betonte Cord-Heinrich Helmke, Allgemeiner Vertreter der Bürgermeisterin.

Von Jan Tiemann

Im Landkreis Peine ist ein Auto gegen einen Baum gekracht. Der Fahrer ist schwer verletzt. Gegen ihn wurde außerdem ein Strafverfahren eingeleitet, weil er keinen Führerschein hat.

02.10.2018

Neue Baugrundstücke, barrierefreie Wohnungen und ein Handwerker-Hof: Den Weg frei gemacht hat der Rat der Gemeinde Lengede für diverse Baugebiete und Projekte in seiner jüngsten Sitzung.

01.10.2018

Politische Diskussion und Abstimmung: 59 Politiker aus der Region trafen sich im Lengeder Bürgerhaus zur Verbandsversammlung des Regionalverband Braunschweig. Unter anderem wurde Das Einzelhandelskonzept für den Großraum Braunschweig mit einem Umfang von fast 200 Seiten beschlossen.

29.09.2018