Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Bahnhof Broistedt: Neue Parkplätze sollen 2018 kommen

Problem soll gelöst werden Bahnhof Broistedt: Neue Parkplätze sollen 2018 kommen

Am Bahnhof Lengede-Broistedt herrschte längere Zeit ein Parkplatz-Problem. Die Verwaltung möchte dies mit der Erweiterung der Park-and-Ride-Anlage ändern - realisiert sein soll das Bauprojekt 2018. Errichtet wurde die Park-and-Ride-Anlage 1997, 64 Pkw-Einstellplätze stehen dort zur Verfügung.

Voriger Artikel
Karneval: Vorverkauf am Sonntag
Nächster Artikel
Bürgermeister Albrecht gibt Ausblick auf 2017 in Wendeburg

Am Bahnhof Lengede-Broistedt (von links): Michael Kramer (CDU), Maren Wegener (SPD) und Wolfgang Werner (SPD).

Quelle: Foto: Dennis Nobbe

Lengede. „Mit dem Fahrplanwechsel 2016 und dem damit einhergehenden Stundentakt der Zugverbindung und dem Einsatz der neuen Züge hat sich die Anzahl der Nutzer der Park-and-Ride-Anlage noch einmal deutlich erhöht“, sagt Maren Wegener (SPD), Bürgermeisterin der Gemeinde Lengede. Daher sei eine Erweiterung des Parkplatzangebots erforderlich.

Die an die Anlage grenzende Schotterfläche, welche bereits jetzt als provisorischer Parkplatz genutzt werden kann, soll die Parkfläche demnächst erweitern. Voraussichtlich 24 neue Parkplätze sollen so geschaffen werden. Die Fördermittel dafür möchte die Verwaltung in diesem Jahr beantragen, sodass mit dem Abschluss der Baumaßnahme 2018 zu rechnen sei. Michael Kramer, Fraktionsvorsitzender der CDU in Lengede, betont: „In Lengede wurde immer viel dafür getan, um die Verkehrs- situation zu verbessern. Ich freue mich unter anderem auch darüber, dass der Enno, der bei uns seit Ende 2015 fährt, so gut angenommen wird.“

Neben den 24 Plätzen direkt an der jetzigen Park-and-Ride-Anlage soll außerdem eine weitere freie Fläche auf der gegenüberliegenden Seite des Bahnhofs dazu genutzt werden, um etwa 15 neue Parkplätze zu schaffen. „Damit ist aber erst 2019 zu rechnen“, erklärt Wegener. Auf der Seite des Bahnhofs soll außerdem noch in diesem Jahr eine abschließbare Sammelbox errichtet werden, die Unterstellplätze für 26 Fahrräder bietet. Auch eine Ladesäule für E-Bikes soll dort ihren Platz bekommen. „Durch die neuen Parkflächen und die Sammelbox werden der Nutzerkomfort und die damit einhergehende Attraktivität des Bahnhofs erhöht“, ist sich Wegener sicher.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr