Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Bäckerstraße: Sanierung ist abgeschlossen

Bodenstedt Bäckerstraße: Sanierung ist abgeschlossen

Vor Kurzem erst wurde der Ausbau der Bäckerstraße in Bodenstedt nach fünfmonatiger Bauzeit abgeschlossen. Etwa 20 Anwohner feierten nun mit Bürgermeister Ralf Werner und Michael Grabsch vom Fachbereich für Planung, Bau und Umwelt die Eröffnung ihrer neuen Straße.

Voriger Artikel
Brandmelder verhindert größeren Schaden
Nächster Artikel
Fahrplanänderungen und neue Schulbuslinie

Anwohner feiern gemeinsam mit Vecheldes Bürgermeister Ralf Werner (5. v.l.) die Straßeneinweihung.

Quelle: Lara Krämer

Bodenstedt. Auf etwa 300 Metern Länge wurde die Bäckerstraße von Grund auf saniert. „Auch der Unterbau der Straße musste erneuert werden“, sagt Bürgermeister Ralf Werner und Michael Grabsch ergänzt: „Der Unterbau von so alten Straßen ist oft gar nicht auf die Belastung von heute ausgelegt. Aus diesem Grund musste die ganze Straße saniert werden.“

Ebenfalls wurden die Gehwege links und rechts der Straße erneuert. „Hier war der Wunsch der Anwohner, dass die Gehwege abgesenkt sind und auf dem Höhenniveau der Straße liegen, damit sie auch befahrbar sind“, so Werner. Vorher waren die Bürgersteige nicht durchgehend befestigt und zum Teil sogar löchrig. Nun können die 14 Anlieger der Straße sie auch zum Parken nutzen.

Die Kosten von insgesamt 180.000 Euro wurden zum größten Teil durch den Straßenausbaubeitrag von den Anliegern selbst getragen. Mit einem kleinen Teil beteiligte sich auch der Wasserverband daran. Auf den Beitrag der Anlieger, wie es von der FDP gefordert wird, will Werner auch bei künftigen Projekten nicht verzichten. „Dann müssten wir das Geld irgendwo anders herbekommen und vielleicht Steuern erhöhen. Das möchte ich nicht“, sagt der Bürgermeister.

In naher Zukunft sind noch weitere Ausbauprojekte geplant. „Wir wollen alte marode Straßen quer durch die ganze Gemeinde erneuern“, so Werner. Ein weiteres langfristiges Projekt ist auch die Umrüstung der Straßenlaternen in der Gemeinde auf energiesparende Beleuchtung. „Die Umrüstung wird bei alten Laternen nach und nach über die nächsten Jahre stattfinden und von BS Energy durchgeführt. Die energiesparende Beleuchtung ist eines unserer langfristigen Ziele“, erklärt Michael Grabsch abschließend.

Von Lara Krämer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

1e853780-c7a3-11e7-b1f6-dddb838e1856
Am 11.11. beginnt in Hohenhameln das närrische Treiben

Club der Oberbürgermeister hisste Riesenzylinder

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr