Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Ausstellung über Elisabeth Christine
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Ausstellung über Elisabeth Christine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 05.11.2015
Die Organisatoren Bernd Hohndorf und Achim Meyer neben einem Porträt von Antoine Pesne von 1738, das Kronprinzessin Elisabeth Christine zeigt.
Anzeige

Ein einfaches Leben führte die junge Braunschweigerin trotzdem nicht, denn Friedrich, besser bekannt als Friedrich der Große, war auf seine Frau nicht gut zu sprechen - und das ist noch nett formuliert.

„Er hat sie als ‚dumme Gans‘ bezeichnet“, erläutert Bernd Hohndorf. Diese Tatsache und weitere Einblicke in das Leben von Elisabeth Christine zeigt nun eine Ausstellung im Restaurant Fehtlon in Vechelde. Hohndorf hatte gemeinsam mit Georg Meyer die Idee dazu. Beide beschäftigen sich in ihrer Freizeit mit historischen Themen und vor allem Meyer organisierte immer wieder Ausstellungen. Nun also mit der preußischen Königin als Thema.

Insgesamt gibt es im Gästeraum des Restaurants vier Abschnitte zu sehen. Der erste zeigt die Familien des Königsehepaars anhand von Porträts. Folgt man dem Rundgang, dann zeigen große Fotografien Schlösser und Wohnsitze, die die Königin zeitlebens bewohnte. Weiter geht es über eine Tafel mit Briefen von und über die Königin.

Den Abschluss bilden Reproduktionen von Werken des Malers Adolph von Menzel, der ein Jahrhundert später sich in seinen Werken immer wieder dem Leben Friedrichs II. widmete. In der Fachliteratur über den Preußenkönig wird seine Frau hingegen selten erwähnt, „mit etwas Glück mal in zwei Spalten“, wie Meyer deutlich macht. Mit dieser Ausstellung, die am kommenden Wochenende den Geburtstag der Protagonistin feiert, versuchen Hohndorf und Meyer die Sicht auf die Königin zu schärfen.

Am Sonntag um 19 Uhr wird im Fehtlon der Geburtstag gefeiert. Neben den Braunschweiger Jägern von 1776 wird Meyer einleitende Worte sprechen. Auch Bürgermeister Ralf Werner sowie Bernd Hohndorf zählen zu den Rednern. Dazu wird barocke Gitarrenmusik und Braunschweiger Liedgut zu hören sein.

Wendeburg. Der Herbst mit seinen letzten goldenen Tagen hat Einzug gehalten. Das bietet die Gelegenheit, noch einmal vor den langen, dunklen und nassen Wintertagen einen ausgiebigen Spielplatzbesuch zu unternehmen. Auch PAZ-Mitarbeiterin Tanja Hoffmann hat sich gemeinsam mit ihrer Tochter einen sonnigen Herbsttag ausgesucht, um einen Spielplatz in Wendeburg zu testen.

05.11.2015

Wendeburg. In der Vergangenheit hat es in der Gemeinde Wendeburg rund um das Thema Sporthalle Bortfeld mächtig gekracht. Insbesondere zwischen den Grünen und Bürgermeister Gerd Albrecht ging es zur Sache. Dieser Streit solle nun der Vergangenheit angehören, wird in einer gemeinsamen Presse-Erklärung mitgeteilt.

03.11.2015

Zweidorf. Spannende Minuten bei einem Einsatz von Spezialkräften der Polizei aus Nordrhein-Westfalen bei der Raststätte Zweidorfer Holz: Dort fand Montagmittag eine Übung des Spezial-Einsatzkommandos (SEK) aus Essen statt. Die Beamten waren zu diesem Zeitpunkt auf dem Weg zu einem Seminar nach Berlin.

02.11.2015
Anzeige