Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Ali Schultze nahm die großen Meister unter die Lupe
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Ali Schultze nahm die großen Meister unter die Lupe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 08.04.2016
Hausherr Ali Schultze brachte mit Moderatorin Bärbel Anton das Publikum zum Lachen. Quelle: jak
Anzeige
Wendeburg

Unter dem Motto „Ist das Kunst, oder kann das weg?“ schlüpfte Hausherr Albrecht „Ali“ Schultze in die Rolle eines kritischen Kunstprofessors und nahm unter anderem Gemälde von Picasso, Monet und Hundertwasser unter die Lupe.

Im humorvollen Dialog mit Bärbel Anton, die die Rolle der Moderatorin übernahm, verlieh er dabei unter anderem berühmten Werken neue Titel. So wurde zum Beispiel aus „Die Geburt der Venus“ von Sandro Botticelli bei Schultze „Schnell, zieh das an, Razzia!“ oder aus „Die Züchtigung Amors“ von Bartolomeo Manfredi „Er wusste doch nicht, dass das ein schlimmes Wort ist“.

Neben bekannten Werken wurde auf dem ausverkauften Dachboden auch der „hauseigene Kitsch“ von Ali Schultze mit viel Humor präsentiert. Darunter ein Bleistich mit einem Hirsch, welcher nach Schultzes Interpretation laut nach einer Partnerin für das gemeinsame Liebesspiel suche. In der urkomischen Darstellung wurde auch die eine oder andere Gesangseinlage geboten, die vom Meerdorfer Publikum mit großem Applaus belohnt wurde.

Besondere Aufmerksamkeit widmete Schultze den humorvollen Katzenporträts von Norbert Hirmler aus Berlin. Hirmler ist eng verbunden mit dem Kulturdachboden in Meerdorf und gestaltet unter anderem die Bühnenbilder für die beliebten Eigenproduktionen. In seiner Serie „Cats“ widmet sich Hirmler seinen Lieblingstieren und setzt sie in Szene. Dabei wählt Hirmler unter anderem lustige Motive wie „Elvis lebt!“, auf dem der Stubentiger der Musiklegende Elvis Presley sehr nahe kommt oder „Green Heaven“ auf dem eine Katze als Gartenzwerg mit Zigarette dargestellt wird. In einer humorvollen Bildanalyse stellten Schultze und Anton zahlreiche Werke des Berliners vor und brachten das Publikum zum Lachen bis die Tränen kamen.

jak

Lengede. Aktuell leben in der Gemeinde Lengede 251 Flüchtlinge. Um den neuen Mitbürgern die Orientierung zu erleichtern, gibt die Gemeinde jetzt eine speziell gestaltete doppelseiteige Orientierungskarte heraus.

07.04.2016

Der Wendeburger Jan Welge ist Typ 1 Diabetiker. Um seine Krankheit behandeln zu können, benötigt er Insulin und einen sogenannten Insulin-Pen, mit dem das Insulin injiziert wird. Als Welge nun feststellen musste, dass er bei der Stern-Apotheke in Peine zwar sein Insulin noch kaufen kann, aber den Pen nicht mehr, wunderte er sich.

06.04.2016

Lengede. Gute Nachrichten gibt es für die Gemeinde Lengede: Gelder des Bundes aus dem Kommunalinvestitionsförderungsprogramm machen nun mit der energetischen Sanierung der Grundschule in Woltwiesche ein Wunschprojekt der vergangenen Jahre möglich.

03.04.2016
Anzeige