Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg 52-jährige Peinerin stirbt bei Autounfall
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg 52-jährige Peinerin stirbt bei Autounfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 29.11.2013
Tödlicher Unfall auf der Landesstraße 615: In dem Golf waren drei Frauen unterwegs von Salzgitter-Üfingen nach Alvesse. Quelle: im
Anzeige

Die Fahrerin und eine weitere Insassin, die auf dem Beifahrersitz saß, wurden mit leichten Verletzungen in eine Klinik in Salzgitter eingeliefert. Die L 615 musste für etwa dreieinhalb Stunden gesperrt werden.

„Es ist noch unklar, ob der Golf allein beteiligt war oder ein weiteres Fahrzeug bei dem Unfall eine Rolle spielt“, sagte Polizei-Sprecher Stefan Rinke.

Fest stehe bisher nur, dass der Golf ins Schleudern gekommen ist und im Straßengraben landete. Ein Gutachter war gestern noch vor Ort, um den Unfallhergang zu konstruieren. An der Unfallstelle waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Vallstedt und Alvesse mit insgesamt rund 20 Einsatzkräften. Auch die Rüstgruppe der Wehr Vechelde-Wahle war alarmiert worden. Um Umweltschäden zu vermeiden, mussten sie auch ausgelaufene Flüssigkeiten binden.

Zur Versorgung der Verletzten war zwei Rettungswagen des ASB aus der Rettungswache Vechelde-Wahle zur Unfallstelle geeilt. Auch zwei Notärzte waren im Einsatz. Ein Arzt aus dem Klinikum Peine und ein weiterer Arzt, der mit dem Rettungshubschrauber Christoph 30 kam.

Lengede. Der 22. Weihnachtsmarkt des Handels- und Gewerbevereins Lengede (HGV) findet an diesem Wochenende in und am Bürgerhaus, Woltwiescher Weg 1, in Lengede statt.

29.11.2013

Vechelde. Die Bagger sind angerückt: Die Erschließungsarbeiten im Gewerbegebiet Nord östlich des Vechelder Feuerwehrhauses haben begonnen.

01.12.2013

Denstorf. Freude über das geplante Neubaugebiet in Denstorf: „Es ist gut, wenn auch in den kleinen Dörfern etwas passiert und junge Familien zuziehen“, bringt Albert Päs, Ortsbürgermeister in Denstorf/Klein Gleidingen, auf den Punkt, was Ortspolitiker und Einwohner vom geplanten Baugebiet „Zum Denstorfer Holz“ halten. Dementsprechend hatte der Ortsrat in seiner jüngsten Sitzung auch keine Einwände gegen das Vorhaben und empfahl es einstimmig bei einer Enthaltung.

28.11.2013
Anzeige