Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg 150 PS und eine Pferdestärke
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg 150 PS und eine Pferdestärke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 09.09.2009
Laura Voigt und Florian Schmidt lassen in Lengede weiße Tauben fliegen. Quelle: cb

Lengede. Noch eine Viertelstunde bis zum Standesamts-Termin. Einige Gäste fehlen noch – und auch die Braut Laura Voigt. Bräutigam Florian Schmidt bleibt gelassen. So wie der gebürtige Lengeder und die 22-jährige Bodenstedterin haben sich im Peiner Landkreis viele Paare am neunten September das Ja-Wort gegeben.

Der 26-jährige Motorrad-Fan, der eine 150-PS-Maschine fährt, und die begeisterte Turnierreiterin sind seit sieben Jahren ein Paar. „Wir haben uns spontan zur Heirat entschlossen. Ich sagte: Wir kennen uns schon so lange, lass uns doch heiraten“, erzählt der junge Mann. Gesagt – getan. Planungs- und Vorbereitungszeit: zwei Monate.

Dann kommt die Braut und es geht ins Rathaus. Eine andere Hochzeitsgesellschaft ist gerade aus dem Foyer herausgekommen. Vier Hochzeiten sind heute im Lengeder Standesamt. „In China heiraten sie heute zu Tausenden“, scherzt der Bräutigamsvater.

Zehn weiße Tauben

Jetzt baut Taubenzüchter Jürgen Gaus aus Peine seine Überraschung auf: Auf einen Vorkriegs-Kinderwagen mit nostalgischer Blattfederung schraubt er einen weißen Holzkasten mit herzförmigen roten Klappen. Zehn weiße Tauben kommen da rein.

Sechs geputzte Pferde traben mit ihren Reitern auf den Vorplatz. Auch das Pferd von Laura Voigt ist dabei: Alkor. Die Reit-Freunde haben ihm eine Decke mit Namenswidmung übergehängt.

Das Brautpaar kommt. Überraschung: die Reiter entrichten ihren Gruß, Alkor schnaubt. „Tauben sind das Symbol der Reinheit und Dauerhaftigkeit“, spricht Gaus, „und mögt ihr wie diese Tauben stets den Weg nach Hause finden.“ Am Ende öffnen die Brautleute die Kiste und zehn weiße Tauben flattern munter hinaus – zurück nach Haus.
Keine Tauben, dafür aber ebenso symbolträchtige rote Luftballon-Herzen erblickten Famia Fendler und Nils Prenzler, als sie nach ihrer Trauung im Peiner Standesamt aus dem Rathaus ins Freie traten. Gehalten wurden die Ballons von vielen fröhlichen und aufgeregten Kindern.

Die Braut ist Erzieherin in der Abbenser Kindertagesstätte „Ratz und Rübe“ und natürlich haben es sich ihre Schützlinge nicht nehmen lassen, für diesen besonderen Tag einen Ausflug nach Peine zu machen. Einige haben sich auch extra ganz fein gemacht, und sogar ein Lied haben die Jungen und Mädchen eingeübt. Hochzeit feiert man schließlich nicht jeden Tag. Sichtlich gerührt bedankte sich das Brautpaar für die lieben Glückwünsche.

Björn Wulfes und Kerstin Wosnitza

Eine Mischung aus Handwerkermesse, Hobbymarkt und Straßenfest mit Karussells und vielen Leckereien – so vielfältig war der Lengeder Herbstmarkt am Wochenende im Gewerbegebiet des Ortes. 102 Aussteller, darunter viele Handwerker aus der Region, präsentierten sich etwa 10.000 Besuchern.

07.09.2009

Ein 18-jähriger Mann aus Ilsede fuhr gegen 2 Uhr in der Nacht zu Sonntag mit seinem VW aus Broistedt kommend durch Barbecke und wollte in Richtung Söhlde.

07.09.2009

Gas geben und draufhalten: Wer träumt nicht davon, abseits von bürokratischer und gesetzgeberischer Gängelei seine Lust am motorisierten Fortkommen auszuleben? Auf Einladung des Motor-Sport-Clubs Wendeburg taten das 260 Liebhaber des rustikalen Vorankommens in der Feldmark zwischen Meerdorf und Rüper.

07.09.2009