Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Wohnung an der Bierstraße brennt aus

Wohnungsbrand in Lafferde Wohnung an der Bierstraße brennt aus

Sperrung der Bierstraße in Groß Lafferde: An der Durchgangsstraße steht um 17.05 Uhr eine Wohnung in Flammen. Etwa 20 Minuten brauchen die 40 Wehrleute, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Der 33-jährige Mieter hatte den Brand selbst bemerkt – als er gerade von der Arbeit kam.

Voriger Artikel
Verletzlich und entspannt
Nächster Artikel
Ein Bett für die Bronzeriesen

Großer Einsatz der freiwilligen Feuerwehren aus Groß Lafferde, Gadenstedt und Oberg an der Bierstraße in Groß Lafferde.

Quelle: cb

Lahstedt-Groß Lafferde. Feueralarm an der Bierstraße 84 in Groß Lafferde: Als der 33-jährige Mieter der Dachgeschosswohnung nach Hause kommt, entdeckt er verdächtigen Rauch, der aus seiner Wohnung steigt. Er alarmiert sofort die Feuerwehr, doch die Wohnung ist nicht mehr zu retten. Nach ersten Ermittlungen soll ein Schrank in der Küche in Brand geraten sein.

„Wahrscheinlich standen die Türen offen, und das Feuer hat sich blitzschnell von der Küche aus in allen Zimmern verteilt“, sagt Carsten Schmidt, stellvertretender Gemeindebrandmeister in Lahstedt. Groß Lafferdes Ortsbrandmeister Uwe Lungenhausen, der den Einsatz leitete, bestätigt: „Die Wohnung ist ein Totalschaden.“ Zum Glück habe es keine Verletzten gegeben, sagt der Einsatzleiter.

40 Wehrleute sind im Einsatz, nachdem um 17.05 Uhr der Alarm ausgelöst worden ist. Nach 20 Minuten haben die Helfer der freiwilligen Wehren aus Groß Lafferde, Gadenstedt und Oberg die Flammen unter Kontrolle. „Aber wir entdecken überall noch Brandnester“, sagt Lungenhausen. Damit das Feuer nicht wieder aufflammen kann, kommt Hilfe aus Vöhrum. Zehn Wehrleute mit der Wärmebildkamera rücken an.

Aus der benachbarten Bäckerei Wulfestieg servieren die Mitarbeiterinnen Sophie Hartmann und Elke Weisemann den erschöpften Wehrleute heißen Kaffee und ernten dafür viele dankbare Blicke.

Unten in dem Haus an der Bierstraße ist das Textil-Geschäft Posselt. Das Geschäft hat während der Nachlöscharbeiten weiter geöffnet. Kunden kommen und gehen. Ob die Wohnung im ersten Stock in Mitleidenschaft gezogen wurde, können die Wehrleute noch nicht sagen. Die Bundesstraße 1 durch Groß Lafferde ist während des Einsatzes gesperrt. Die Höhe des Sachschadens ist gestern Abend noch nicht bekannt.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lahstedt
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr