Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Weißrussen zu Besuch

Münstedt Weißrussen zu Besuch

Münstedt. Seit mehr als 15 Jahren besteht eine Freundschaft zwischen den Münstedter Landfrauen und Bewohnern der Kolchose Resta bei Mogilew. Jetzt sind wieder einige Gäste aus Weißrussland zu Besuch in der Lahstedter Ortschaft.

Voriger Artikel
Randalierer auf Schulgelände in Gadenstedt
Nächster Artikel
Heizöl-Unglück: Tank ist wohl geplatzt

Gruppenbild in der Münstedter Heimatstube mit den Gästen aus Weißrussland.

Quelle: oh

Am Beginn der Besuchswoche stand dabei eine besondere Aktion: In der Münstedter Heimatstube konnten die Gäste in einem großen Angebot an Kleidungsstücken, Schuhen, Spielzeug und vielem mehr stöbern und die besten Teile mitnehmen. „Die Sachen stammen alle aus Spenden, die wir bekommen haben“, sagt Karin Böker von den Münstedter Landfrauen und bedankt sich bei allen Spendern aus dem Peiner Land.

Der Kontakt nach Weißrussland war vor mehr als 15 Jahren über die Mogilew-Aktion von Dr. Peter Rohne entstanden. Seitdem gab es immer wieder Besuche, alle zwei Jahre fahren die Münstedter nach Weißrussland, um dort vor Ort Spenden zu verteilen - jetzt folgt wieder mal ein Gegenbesuch. 45 Erwachsene aus Weißrussland sind in Gästefamilien untergebracht, die Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Programm, bevor es am Freitag die 16 000 Kilometer wieder zurück in die Heimat geht. Aber der nächste Besuch kommt bestimmt.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
f3b4dc6e-1332-11e8-a452-7a4ee3183ad8
Das neue Fahrzeug der Kernstadtwehr

Bürgermeister Klaus Saemann (SPD) hat der Ortsfeuerwehr der Kernstadt Peine am Freitag ein neues Fahrzeug übergeben – und zwar ein sogenanntes Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug. Hier gibt es die besten Bilder des HLF 20.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr