Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Weihnachtsdeko bei Hantelmann: Letzte „Offene Pforte“ in diesem Jahr

Münstedt Weihnachtsdeko bei Hantelmann: Letzte „Offene Pforte“ in diesem Jahr

Münstedt. Zum letzten Mal steht die Gartenpforte in diesem Jahr bei Familie Hantelmann in Münstedt weit offen. Geboten wird am Wochenende - terminlich und jahreszeitlich natürlich passend - eine „adventliche Einstimmung auf eine schöne und besinnliche Winter- und Weihnachtszeit“, sagt Irmgard Hantelmann. Ihre Gartenpforte ist von Freitag, 8. November, bis Sonntag, 10. November, jeweils von 13 bis 18 Uhr in Münstedt in der Wikbildstraße 6 geöffnet.

Voriger Artikel
Konzert mit „Sopranoabasso“
Nächster Artikel
Stimmungsvolles Saisonende in Hantelmanns Garten

Weihnachtsdeko gibt es am Wochenende bei Hantelmanns.

Quelle: oh

Sie kündigt an: „Vorweihnachtliche Atmosphäre herrscht im Garten, Hof, Scheune und der Töpferei. Winterliche und weihnachtliche Dekorationen und die romantische Illumination des Gartens am Abend stimmen ein auf das nahende Weihnachtsfest!“ Gezeigt wird bei Kaffee und Glühwein Kunsthandwerkliches für Haus und Garten.

Außerdem gibt es jede Menge Dekorationen wie Weihnachtsmänner, Engel, Adventskränze, Porzellansterne und vieles mehr aus Ton, Metall, Holz sowie Edelstahl. „Es sind auch wieder einige externe Kunsthandwerker mit dabei“, sagt Garten-Chefin Irmgard Hantelmann, etwa der Imker Hannes Beims aus Münstedt, Antje Rakovsky aus Ilsede mit ihren floristischen Arbeiten, ebenso wie Conny Müller aus Blankenburg.

Werner Wiesrecker aus Stederdorf stellt handgedrechselte Kugelschreiber her, während Dennis Schmidt aus Schmedenstedt „Wildholzmöbel und mehr“ zeigt. „Karten und Badekugeln, Bücher, erlesene Teesorten, ausgefallene Modeideen und Schmuck aus Silberbesteck sind ebenfalls zu sehen“, freut sich Hantelmann auf das Wochenende.

Wer hungrig ist, muss sich ebenfalls nicht sorgen: „An allen drei Tagen gibt es Kaffee und Kuchen vom Förderverein der Feuerwehr Münstedt und dem Förderverein des Kinder- und Jugendzeltplatzes Eltze“, so Hantelmann. Essen und trinken mit guten Gewissen sozusagen. Denn: „Der gesamte Erlös kommt der Kinder und Jugendarbeit zugute“, so Hantelmann.

sip

  • „Offene Pforte“ ist von Freitag bis Sonntag, jeweils von 13 bis 18 Uhr.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr