Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Supermarkt statt Volksbank in Groß Lafferde?

Kundenprotest wegen Bank-Schließung Supermarkt statt Volksbank in Groß Lafferde?

„Wir sehen das Versorgungszentrum in Gadenstedt als Chance für ganz Lahstedt, damit investieren wir in die gesamte Region“, sagt Daniel Dormeyer, Pressesprecher der Volksbank Peine zum Bau des neuen Einkaufszentrums in Gadenstedt, das mit der Schließung der Volksbank-Filiale in Groß Lafferde einhergeht.

Lahstedt-Groß Lafferde . Bei der Ortsratssitzung in Groß Lafferde hatten Bürger und Ortsrat entschieden, bei einer Vertreterversammlung der Bank Druck auszuüben und notfalls ihre Volksbank-Konten geschlossen zu kündigen, um zumindest einen Geldautomaten zu bekommen. Den Protest aus Groß Lafferde wolle die Volksbank Peine nicht kommentieren, sagte Dormeyer auf PAZ-Nachfrage. Unklar ist darüber hinaus, was aus dem Grundstück der Volksbank und dem Bankgebäude im Zentrum der Ortschaft nach der Schließung werden soll.

In Groß Lafferde sucht man zeitgleich nach einem geeigneten Grundstück, etwa für einen kleinen Supermarkt – auch das stellte sich bei der Ortsratssitzung heraus. Der Zweckverband Großraum Braunschweig habe berechnet, dass dem Ort nach dem Bau des Einkaufszentrums in Gadenstedt noch 800 Quadratmeter für ein Einkaufszentrum zur Verfügung stehen – auch nach dem Bau in Gadenstedt. „Doch dazu müssen wir erstmal ein geeigneten Platz finden“, erklärte Groß Lafferdes Ortsbürgermeister Rainer Röcken (CDU). Auch die Fläche der Volksbank könne dann auf diesen Zweck hin geprüft werden.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lahstedt
2abc8bd6-0ced-11e8-8332-96ef61374589
PAZ-Fotoaktion

Hier sind die schönsten Peine-Fotos von unseren Lesern.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr