Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lahstedt Supermarkt statt Volksbank in Groß Lafferde?
Kreis Peine Lahstedt Supermarkt statt Volksbank in Groß Lafferde?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 08.05.2009

Lahstedt-Groß Lafferde. Bei der Ortsratssitzung in Groß Lafferde hatten Bürger und Ortsrat entschieden, bei einer Vertreterversammlung der Bank Druck auszuüben und notfalls ihre Volksbank-Konten geschlossen zu kündigen, um zumindest einen Geldautomaten zu bekommen. Den Protest aus Groß Lafferde wolle die Volksbank Peine nicht kommentieren, sagte Dormeyer auf PAZ-Nachfrage. Unklar ist darüber hinaus, was aus dem Grundstück der Volksbank und dem Bankgebäude im Zentrum der Ortschaft nach der Schließung werden soll.

In Groß Lafferde sucht man zeitgleich nach einem geeigneten Grundstück, etwa für einen kleinen Supermarkt – auch das stellte sich bei der Ortsratssitzung heraus. Der Zweckverband Großraum Braunschweig habe berechnet, dass dem Ort nach dem Bau des Einkaufszentrums in Gadenstedt noch 800 Quadratmeter für ein Einkaufszentrum zur Verfügung stehen – auch nach dem Bau in Gadenstedt. „Doch dazu müssen wir erstmal ein geeigneten Platz finden“, erklärte Groß Lafferdes Ortsbürgermeister Rainer Röcken (CDU). Auch die Fläche der Volksbank könne dann auf diesen Zweck hin geprüft werden.

sip

Flanieren auf der neuen Bolzbergallee – und jetzt auch sitzen: Gestern ließ die Gemeindeverwaltung drei Holzbänke am neuen Schotterweg der Allee in Gadenstedt aufstellen. Die neue Allee kommt somit endlich zu einem Abschluss.

07.05.2009

„Ich wünschte, so viel wäre immer beim Ortsrat los“, sagt Groß Lafferdes Bürgermeister Rainer Röcken (CDU) als er die Sitzung vor 80 Zuschauern eröffnet. „Auch wenn der Anlass heute nicht der erfreulichste ist.“ Thema im Ortsrat ist die Schließung der Volksbank-Filiale in der Ortschaft.

07.05.2009

Der Staatsanwalt spricht von Brandstiftung: Am 15. Oktober 2007 ging bei Groß Lafferde ein Lastwagen in Flammen auf. Das Fahrzeug war gestohlen worden.

06.05.2009