Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Sudden Flow: Völlig neues Klangerlebnis

Gadenstedt. Sudden Flow: Völlig neues Klangerlebnis

Gadenstedt. Den zahlreichen Instrumenten nach zu urteilen, müsste die Band „Sudden Flow“ mindestens aus vier Personen bestehen. Doch dem ist nicht so. Sue Sheehan und Günter Kramer sind das Duo, dass sich hinter dem Namen verbirgt und begeistern immer wieder mit ihrer ungewöhnlichen Instrumentenkombinationen. Mit Trompete, Irish Bouzouki, dem Bodhrán, einer irischen Rahmentrommel und diversen Gitarren spielten sie Lieder aus verschiedenen Stilen der Folkmusik.

Voriger Artikel
TSV Münstedt ist "Verein des ganzen Dorfes"
Nächster Artikel
Gadenstedt: Beifahrerin fürs Bluesmobil gesucht

Neues Klangerlebnis: Die Vielfalt des Duos „Sudden Flow“ riss das Publikum in der Alten Stellmacherei mit.

Quelle: im

Sympathisch, fröhlich und locker präsentierte sich das Duo bei ihrem Auftritt in Gadenstedt. Die Vielzahl an Instrumenten weckte schon zu Beginn die Neugier der Gäste und versprach eine bunte Mischung aus verschiedenen Klängen. Beim ersten Song „People“, ein selbstgeschriebener Hit, bekamen die Gäste einen ersten Eindruck von dem typischen Mix. Mit dem Bodhrán konnte Sängerin Sue sofort überzeugen. Die wie ein Klopfen klingenden Töne harmonierten einwandfrei mit dem Gitarrenspiel von Kramer. Dieses neue Klangerlebnis stieß auf großen Anklang beim Publikum.

Bei „Deep prints“ gab es eine kleine Premiere. Die Gitarrenbouzouki hatte Sheehan extra für sich bauen lassen und kam beim Konzert zum ersten Mal zum Einsatz. Mit ruhigen Tönen untermalte sie den Song harmonisch und die ausdruckstarke Stimme von Sängerin Sheehan kam dadurch noch besser zur Geltung. Besonders die markanten Merkmale in der Stimme der Amerikanerin machten die Songs einzigartig. Dazu bekam jedes Lied eine besondere Note dank der immer wieder neuen Kombinationsmöglichkeiten.

Mal spielte Sheehan Trompete zu Kramers Spiel auf der Western Gitarre. Mal begleitete er sie auf der irischen Bouzouki. Jedes Mal bewegten sich einige Gäste zum Takt der Musik und ließen sich von der Stimmung der Songs mitreißen.

Von langsamen und melancholischen Liedern bis hin zu heiter und schnelleren hatte das Duo einiges geplant und konnte stimmlich als auch musikalisch die Gäste begeistern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr