Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Pahlmann besuchte Lafferder Wasserturm

Groß Lafferde Pahlmann besuchte Lafferder Wasserturm

Lahstedt. Im Rahmen der Sommertour besuchte die CDU-Bundestagskandidatin Ingrid Pahlmann die Südkreiskommune Lahstedt. Zusammen mit Bürgermeister Klaus Grimm und dem örtlichen Fraktionsvorsitzenden Rainer Röcken besichtigte sie zwei Aushängeschilder der Gemeinde.

Voriger Artikel
Groß Lafferde hat neue Majestäten
Nächster Artikel
Münstedt freut sich aufs Volksfest

Von links: Klaus Grimm, Ingrid Pahlmann, Rainer Röcken, Ratsherr Hannes Beims und Uwe Wehrspaun vom Heimat- und Kulturverein.

Zunächst präsentierte Rainer Röcken, der auch Ortsbürgermeister von Groß Lafferde ist, zusammen mit Vertretern des Heimat- und Kulturvereins das weithin sichtbare Wahrzeichen der Gemeinde: den Wasserturm. Pahlmann zeigte sich sichtlich beeindruckt von der liebevollen Innendekoration des unter Denkmalschutz stehenden Bauwerkes aus dem Jahr 1914. Ferner lobte sie die vorbildliche Eigeninitiative der Groß Lafferder Bürger zur Erhaltung von Tradition und Heimatgeschichte. Weiterhin zeigte sie sich zuversichtlich im Falle ihres Bundestagseinzugs um Fördergelder zur Instandsetzung der Innenwände des Wasserturmes zu werben.

Anschließend ging es nach Gadenstedt zur Besichtigung des Bolzbergbades. Bürgermeister Grimm stellte die energetischen Anlagen zusammen mit Bademeister Olaf Scholz vom Zweckverband vor. Der Zweckverband, der zurzeit von den Gemeinden Lahstedt und Ilsede unterhalten wird, ist zum 31. Dezember gekündigt. Danach wird die Gemeinde Lahstedt die Kosten für das Freibad alleine tragen müssen. Im Rahmen der emotionalen Gespräche lobte Pahlmann die Bemühungen der Lahstedter, trotz der finanziellen Lage der Gemeinde das Freibad auch in Zukunft für die Öffentlichkeit weiter betreiben zu wollen.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

09d9fea8-cea9-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Peiner Wirtschaftsspiegel bei Baustoff Brandes präsentiert

Rund 100 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik nahmen in den Räumlichkeiten des Unternehmens Baustoff Brandes an der Vorstellung des Peiner Wirtschaftsspiegels teil.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr