Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Neue Begrüßungsschilder für Gadenstedt

Lahstedt-Gadenstedt Neue Begrüßungsschilder für Gadenstedt

Gadenstedt . Nach zwei Monaten und ungezählten Stunden Arbeit wurde der Öffentlichkeit gestern das erste der vier neuen Begrüßungsschilder an den Ortseingängen von Gadenstedt präsentiert.

Voriger Artikel
Scorpions-Tribute-Band spielt morgen im Alten Krug
Nächster Artikel
Gänsehaut-Momente in Alter Stellmacherei

Vereinsmitglieder, Handwerker, Ortspolitiker und Vertreter der Kreissparkasse freuen sich über die neuen Begrüßungsschilder in Gadenstedt.

Quelle: mu

„Wir fragen nicht, was unser Dorf für uns tun kann, sondern, was wir für unser schönes Dorf tun können“, sagte Rosel Beckers vom Förderverein Heimatpflege Gadenstedt gestern während einer kleinen Feierstunde am Ortseingang von Groß Lafferde kommend. Die Mitglieder des Vereins hatten gleich nach der Gründung vor etwa einen Dreivierteljahr die Idee, zum Jubiläums 1190 Jahre Gadenstedt Besucher der Ortschaft mit neuen Begrüßungsschildern willkommen zu heißen.

Gedacht, getan: Friedhelm Rühlemann fertigte eine erste Skizze an und mit der gingen die Vereinsmitglieder dann auf Spendensuche. Einige örtliche Handwerker sagten sofort ihre kostenlose Hilfe zu - blieben noch Materialkosten von etwa 2000 Euro. Und auch dieses Geld bekam der Förderverein zusammen, unter anderem durch eine 1000-Euro-Spende der Kreissparkasse Peine aus dem Fonds „Sparen und Gewinnen“.

Vor etwa zwei Monaten begannen dann die Arbeiten. Die Konstrukteure waren Andreas Mittmann, Norman Hüsig und Peter Beckers. Um das Dach kümmerte sich Marcel Schäfer, um das Fundament Detlev Grimm - und die Malerarbeiten erledigte Klaus Brandes. „Ich danke den Handwerkern und ehrenamtlichen Helfern des Vereins für die Unterstützung“, sagte Rosel Beckers während der Feierstunde. „Ihr habt einen tollen Job gemacht.“

Auch Ortsbürgermeister Jürgen Heuer (SPD) fand nur lobende Worte. „Das ist ein beispielhaftes Engagement für unsere Ortschafte“, erklärte er. Karl-Heinz Krone von der Kreissparkasse war ebenfalls von dem Ergebnis begeistert: „Gastfreundschaft ist eine wunderbare Eigenschaft. Solch einen tollen Einsatz unterstützen wir natürlich gerne.“

In den kommenden Wochen sollen die restlichen drei Begrüßungsschilder aufgestellt werden.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr