Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lahstedt Münstedter Kindergarten feierte seinen 50. Geburtstag
Kreis Peine Lahstedt Münstedter Kindergarten feierte seinen 50. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 31.10.2014
Das Jubiläumsfest zum 50. Geburtstag des Münstedter Kindergartens startete mit einer Zaubervorstellung von und mit Zauberer Detlef Chruszcz. Quelle: im
Anzeige

Los ging es mit einer Zaubervorstellung von und mit Zauberer Detlef Chruszcz in der Kirche. Danach gab es ein buntes Programm rund um Kindergarten und gegenüberliegendem Gotteshaus mit einer Tombola, einer Hüpfburg, Kinderschminken und Ponyreiten. „Es hat alles wunderbar geklappt - und auch das Wetter hat mitgespielt“, sagt Kindergartenleiterin Ingrid Junke.

Rückblick: Am 1. August 1964 hatte der Münstedter Kindergarten in Trägerschaft der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde erstmals seine Türen im ehemaligen Schulgebäude geöffnet. Zwei Gruppen - heute die „Löwenzahn-Gruppe“ und die „Gänseblümchen-Gruppe“ - beherbergt der Kindergarten seit einem Umbau in den 1970er-Jahren. Seit einigen Jahren werden in jeder Gruppe altersübergreifend bis zu je 20 Kinder zwischen zwei und sechs Jahren betreut.

Zum großen Jubiläum gab es dann natürlich auch noch ein großes Geschenk: Die Volksbank Peine überreichte einen Scheck in Höhe von 1500 Euro. Das Geld ist für die neue Rutsche, die unter kräftiger Mithilfe des Kindergarten-Fördervereins bereits aufgestellt wurde. Da passte es gut, dass beim Jubiläumsfest um Spenden gebeten wurde, mit denen der Förderverein unterstützt werden soll.

Apropos Jubiläumsfest: Mit einer Familien-Andacht in der Münstedter Kirche wurde das Ende der großen Geburtstagssause eingeläutet. Danach gab es einen Laternenumzug, bei dem die Kita-Kinder fröhlich durch das Dorf zogen. Beschlossen wurde dieser besondere Tag mit einem Laternentanz und einem gemütlichen Lagerfeuer.

mu

Gadenstedt. Vor zehn Jahren standen die Harfenistin Christiane Rosenberger und der Rezitator Ulrich Jaschek als „Duo Zweysaitig“ das erste Mal gemeinsam auf der Bühne. Ein guter Grund für die Künstler dieses Jubiläum auf dem Podium zu begehen, wo ihr gemeinsamer Schaffensweg einst begann: Der Alten Stellmacherei in Gadenstedt.

31.10.2014

Lahstedt. Nirgendwo, so wunderte sich schon der biblische Gottessohn, gelte ein Prophet weniger als in seiner Heimat. Dass es hingegen Klaus Grimm, gebürtiger Adenstedter und Wahl-Solschener, wenn nicht zum öffentlichen Mahner und Künder aber immerhin bis ins höchste politische Amt Lahstedts schaffte und er sich darin Anerkennung allüberall erarbeitete, ist wahrscheinlich wohl doch die Ausnahme von der Regel.

31.10.2014

Münstedt. Das Dach der Münstedter Turnhalle soll winterfest werden. Oder besser gesagt winterfester als bisher. Nachdem in den vergangenen Jahren immer wieder Hallendächer von unter großer Schneelast zusammengebrochen sind, will man auch in Münstedt auf Nummer sicher gehen. Der Finanzausschuss will dafür etwa 530 000 Euro bereitstellen lassen.

31.10.2014
Anzeige