Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lahstedt Mit Ausdauer zum "Gottesacker"
Kreis Peine Lahstedt Mit Ausdauer zum "Gottesacker"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:17 13.08.2012
Lotte Busch (l.) und Enkeltochter Merle zeigten das Klöppeln in der Heimatstube Münstedt.
Anzeige

Mit dabei ist ihre zehnjährige Enkeltochter Merle, die sich ebenso für historische Handarbeit interessiert. Vor zwei Jahren hat sie mit dem Sticken begonnen, beim Klöppeln ist sie erst kurz mit dabei. Ihre Ergebnisse können sich aber schon sehen lassen. Entlang von Nadeln klöppelt sie eine kleine Spitze in Form eines Elefanten, der anschließend eingerahmt werden soll.

„Beim Klöppeln kann man bereits hergestellte Stücke nicht wieder aufziehen wie beim Stricken. Bei einem Fehler muss man wieder zurück klöppeln und ärgert sich richtig“, erklärt Lotte Busch. Trotzdem ist sie mit Ausdauer dabei. Mehrere Muster ihrer Arbeit hat sie in der Heimatstube ausgebreitet. Mit dabei hat sie eine runde Tischdecke und das Taufkleid aus Leinen, in dem ihre vier Enkel getauft wurden. „Das Klöppeln einer Spitze ist sehr zeitaufwändig, und somit ist das Endprodukt kaum zu bezahlen.“

Lotte Busch verwendet nur Leinstoffe und Leinzwirn – auch bei Lochstickereien und der Schwälmer Stickerei, die sie sich selbst mithilfe von Handarbeitsheften beigebracht hat. Bei der Schwälmer Stickerei werden nach dem Sticken eines Rahmens Fäden aus dem Stoff gezogen. Hinterher sieht es so aus, als wäre das Stück gewebt. Besonders bemerkenswert ist zum Beispiel das Muster „Gottesacker“, das den Brustbereich des Taufkleides ziert: Die Fäden wurden so gezogen, dass viele kleine Kreuze entstanden.

taw

Groß Lafferde. Mit sozusagen Hilfe von oben konnte Lahstedts Schulausschuss gestern die Weichen auf eine zweite pädagogische Kraft fürs Nachmittagsprogramm der Grundschule Groß Lafferde stellen: Die Kirche hilft der finanziell knappen Gemeinde aus.

16.08.2012

Gadenstedt. Mit mongolischem Hackbrett, Pferdekopfgeige, Kehlgesang und einem mitreißenden Spektrum aus Exotik, Jurtentradition sowie meditativen Klängen begeisterte die Gruppe „Sedaa“ in der Alten Stellmacherei. Auf mehrfachen Wunsch hatte Stellmacherin Jutta Reuting die mongolisch-persische Band zum dritten Mal eingeladen.

16.08.2012

Groß Lafferde. Große Nachfrage beim Nachmittagsprogramm der Grundschule Groß Lafferde: Ab September soll das neue Betreuungsmodell in Lafferde starten und schon jetzt ist klar: „Wir müssen aufstocken“, sagt Heike Kautz von der Gemeindeverwaltung.

13.08.2012
Anzeige