Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Markt-Zentrum gedeiht auf einstigem Ackerland

Gadenstedt Markt-Zentrum gedeiht auf einstigem Ackerland

Nach und nach nimmt das neue Gadenstedter Markt-Zentrum an der Bundesstraße 444 Gestalt an: „Wir liegen gut im Zeitplan“, erklärt der Peiner Investor Horst Salzwedel.

Voriger Artikel
Das Hemd des Glücklichen
Nächster Artikel
Der Seelsorger vom Lebkuchenherzen-Stand
Quelle: cb

Lahstedt-Gadenstedt . Derzeit sei man noch bei den Rohbauarbeiten, der künftige Netto und der Schlecker befinden sich „mächtig im Bau“, von der Volksbank und der Apotheke sei schon das Fundament gegossen, in den nächsten Tagen soll das Mauerwerk folgen. Salzwedel wartet allerdings noch auf die endgültige Baugenehmigung: „Es gab ein langes Hin und Her mit dem Prüfer des Brandschutzes“, seufzt der Investor. Zuerst sei er krank geworden, dann ein Kollege im Urlaub gewesen – „eine Buch füllende Geschichte“, sagt Salzwedel. Nun liege das Gutachten für den Brandschutz beim Landkreis: „Wir warten auf das endgültige OK, bauen aber derweil schon mal weiter.“ Noch dieses Jahr, so der Plan, soll das 2200 Quadratmeter große Markt-Zentrum mit breitem Branchen-Mix fertig werden.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lahstedt

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

bcc30a18-cd3d-11e7-8528-98cdac4f9608
Messe in der Gebläsehalle Groß Ilsede

Viele Peiner waren zur Messe nach Ilsede gekommen.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr