Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lahstedt Männerfastnacht in Adenstedt
Kreis Peine Lahstedt Männerfastnacht in Adenstedt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:28 13.02.2014
Auch humorige Gesangseinlagen standen auf dem Programm.
Anzeige

Pünktlich um 14 Uhr eröffnete Wolfgang Könnecker die im Vorfeld der Männerfastnacht stattfindende Bürgerversammlung. Äußerst emotional erörterte zunächst Ortsbürgermeister Jürgen Schoke dabei das Thema Fusion mit der Gemeinde Ilsede. Lahstedts Bürgermeister Klaus Grimm stellte daraufhin die Sicht der Gemeinde Lahstedt dar. Die Diskussion über das Pro und Kontra der Fusion wurde allerdings auf die am 14. März geplante Informationsveranstaltung verschoben.

In diesem Jahr wurde turnusgemäß der Vorstand gewählt. Hierbei standen Dr. Frank Achim Schmidt und Wolfgang Könnecker für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung. Der Ortsbürgermeister Jürgen Schoke, der als Wahlleiter fungierte, bedankte sich für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren.

Spielchen und Gesangseinlagen

Eine besondere Verabschiedung wurde Wolfgang Könnecker zu Teil, der mit stehenden Ovationen als „Präsi“ des Bürgercorps und der dörflichen Festgemeinschaft nach 14 Jahren Amtszeit aus dem Vorstandsgremium in die „Alterspräsidentschaft“ entlassen wurde. „In der sich anschließenden Wahl wurde mit Peter Duwe einstimmig ein würdiger Amtsnachfolger gefunden“, sagt Stefan Degering vom Bürgercorps Adenstedt.

Neben witzigen Bildervorträgen und einer modernen Inszenierung von Rotkäppchen stand dann noch der Neueinkauf der neuen Bürgerschützen auf dem Programm. Nach einigen Spielchen und Gesangseinlagen konnte das Bürgercorps in diesem Jahr elf Neuzugänge verbuchen. Bei zünftiger Blasmusik der „Lahstedter Musikanten“ verlebten die Anwesenden dann noch einige vergnügte und ausgelassene Stunden im Odinshain.

rd

Anzeige